MACNOTES

Veröffentlicht am  27.07.10, 12:28 Uhr von  

Freitag: iPhone 4 simlockfrei in Kanada, faire Preise

iPhone 4Die Länder, in denen das iPhone 4 ohne Simlock vertrieben wird, erhalten Zuwachs: in Kanada ist der Wettbewerb in Sachen iPhone ab Freitag freigegeben. Schon länger war klar, dass es keine Providerbindung in Kanada geben wird. Die Preise sind durchaus günstig.

In insgesamt 17 Ländern startet kommenden Freitag, den 30. Juli der iPhone 4-Verkauf – wenn sich Apple angesichts der anhaltenden Lieferschwierigkeiten nicht doch noch eine (unwahrscheinliche) Verzögerung des Launchs erlaubt. Auch in Hong Kong sind bereits simlock-freie iPhones erhältlich gewesen, für Kanada wurde der Vertrieb ohne Providerbindung schon im vergangenen Monat angekündigt.

CBC bestätigt nun nochmals den Launch ohne Lock – und mokiert sich über die Preise, die ohne Vertrags-Quersubvention fällig werden:

“The catch, though, is the phone’s price. The 16-gigabyte unit will sell for $659 while the 32-GB version will cost $779.”

Umgerechnet knapp 500 bzw. knapp 590 Euro. Beträge, mit denen man hierzulande durchaus leben könnte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  @iknrr sagte am 27. Juli 2010:

    RT @Macnotes: Freitag: iPhone 4 simlockfrei in Kanada, faire Preise http://macnot.es/45205

    Antworten 
  •  @alexf10 sagte am 27. Juli 2010:

    RT @Macnotes: Freitag: iPhone 4 simlockfrei in Kanada, faire Preise http://macnot.es/45205

    Antworten 
  •  Blue-Berry sagte am 27. Juli 2010:

    In wie vielen und welchen Ländern wird es denn eigentlich Sim- Netlock frei verkauft?

    590€ für ein iPhone 4 mit 32GB? Das ist ja ein Traum!!!

    Antworten 
  •  ciper sagte am 27. Juli 2010:

    @blue-berry: 590€ ist nicht schlecht, aber du solltest noch die 19% Mehrwertsteuer draufrechnen! Dann bist du auch bei über 700€ und damit fast auf dem Niveau von FR und UK.

    Antworten 
  •  Tribal sagte am 27. Juli 2010:

    Das Iphone sollte weltweit das gleiche kosten!
    Ein angesagter Dollarpreis, der dann auf die jeweilige Währung umgelegt wird.
    Das wäre eine vernünftige Preispolitik und würde gleichzeitig die Preistreiberei windiger Händler stoppen.

    Antworten 
  •  pehbehbeh sagte am 27. Juli 2010:

    Gibt es denn so etwas wie Borderlinx auch für Kanada?

    Antworten 
  •  @faltenzieher sagte am 29. Juli 2010:

    Freitag: iPhone 4 simlockfrei in Kanada, faire Preise: http://macnot.es/45205

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de