MACNOTES

Veröffentlicht am  29.07.10, 3:37 Uhr von  

Hero of Sparta 2 für iPhone und iPod Touch veröffentlicht

Hero of Sparta 2 für iPhone und iPod Touch veröffentlichtDer französische Publisher Gameloft hat endlich “Hero of Sparta II für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. iPhone-4-Besitzer können sich zudem über Grafik freuen, die mit dem Retina-Display kompatibel ist.

Bei “Hero of Sparta II” (Affiliate) handelt es sich, wie schon beim ersten Teil, um ein Hack-and-Slay-Abenteuer. Schon beim ersten Teil wurde auf Ähnlichkeiten zur God-of-War-Reihe auf der PlayStation hingewiesen. Gameloft hat allerdings mit “Hero of Sparta” auf der iPhone-Plattform große Erfolge gefeiert. Dieses Jahr im Mai konnten wir den Nachfolger in Paris bereits anspielen, nun ist er endlich fertig.

[singlepic id=9032 w=thumb float=left] Kurz zum Plot des Spiels: Der Protagonist, Argos, kehrt nach vielen Kämpfen aus dem Hades zurück an die Küste Spartas. Doch so schnell entkommt man den Fängen der Unterwelt nicht. Eine neue Odyssee beginnt, die Argos mit seinem Schicksal und seinen eigenen Entscheidungen konfrontiert.
 

 
Im Gegensatz zum Vorgänger verspricht Gameloft in “Hero of Sparta II” noch mehr Kombos und größere Endgegner als bisher. Der Held verfügt jetzt über eine neue Waffe, es gibt neue Gameplay-Möglichkeiten und sein Fähigkeitenkonto hat auch im Saldo Plus Eins gutgeschrieben bekommen. [singlepic id=9031 w=thumb float=right] Gab es im Vorgänger keine Interaktion mit der Umgebung, können zerstörungswütige Spieler jetzt manchmal Tore aufbrechen, Felsen erklettern oder sogar Tempel zerstören. Verbessert wurde die Steuerung insofern, dass man nun die Feinde anvisieren kann. Springen kann man nun überall und wohl auch in 360 Grad, damit möchte man den Part des Jump-and-Run-Gameplays aufwerten.
 

Episch

[singlepic id=9030 w=thumb float=left] Gameloft stellt 12 Level bereit, die auf 8 unterschiedliche Umgebungen verteilt sind. Neben Sparta sind sowohl die Tiefen als auch die luftigen Höhen der Erde ein Schauplatz. Auf dem iPhone 3GS und entsprechenden Geräten gibt es im Gegensatz zum iPhone 3G oder den Vorgängern bessere 3D-, Licht- und Reliefeffekte.

Gameloft did it again, könnte man aus mehr als einem Grund formulieren. Zum einen ist auch “Hero of Sparta II” wieder mit Grafik für das Retina-Display des iPhone 4 ausgestattet, zum anderen ist Argos “die coolste Sau auf dem iPhone”. Diese Formulierung wird in Anlehnung an ein Videoreview der Kollegen von der Videospielpresse verwendet, die seinerzeit das PlayStation-Pendant “Kratos” mit einem solchen Ausspruch huldigten. Der Autor dieser News-Meldung entschuldigt sich an dieser Stelle für den wenig neutralen Ton, er outet sich als Fan des Genres.

[singlepic id=9029 w=thumb float=right] “Hero of Sparta II” ist 327 MByte groß und ganz frisch im App Store für 5,49 Euro zu haben. Eine Lite-Variante gibt es aktuell noch nicht. Zum Spielen wird mindestens iOS in der Version 3.0 benötigt. Eine Anmerkung zu den Screenshots, diese stammen allesamt vom iPhone 4, sie bilden als nicht den Stand der Spielgrafik auf älteren Geräten ab. Leider hat Gameloft nur solche Screenshots auf den Presseservern hinterlegt. Doch das Macnotes-Review zu HoSII wird ganz bestimmt folgen, und darin werden sich auch Screenshots vom iPhone 3G finden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de