News & Rumors: 30. Juli 2010,

Runes-of-Magic-Modenschau auf GamesCom 2010

Runes of Magic
Runes of Magic - Mode von Textilzelle auf der GamesCom 2010

Am Messe-Freitag und -Samstag der diesjährigen GamesCom 2010 in Köln wird Frogster die Hauptbühne in Halle 8 zum Lauftsteg umwandeln. Dann werden dort Entwürfe des Berliner Design-Studios „Textilzelle“ gezeigt. Das Event wird von Florian Kamolz moderiert und Gina-Lisa Lohfink sitzt mit in der Jury.

Frogster hat für die GamesCom 2010 in Köln also nicht nur einen Kostümwettbewerb von Fans des Online-Rollenspiels geplant, sondern wird außerdem Mode-Entwürfe des Berliner Design-Studios „Textilzelle“ vorstellen. Unter dem Motto „Gaming goes Fashion“ wurden sieben spielbestimmende Charakterklassen aus der Spielwelt von Runes of Magic in einer Modelinie ausgearbeitet, wie man auf der Foto-Collage erkennen kann.

Am Messe-Freitag, den 20.08., von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr und am Messe-Samstag, den 21.08., von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr zeigt Frogster diese Modekollektion. Gleichzeitig hat Frogster, so heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung, die Outfits als digitale Kostüme für die Spielwelt umgesetzt und wird diese auch in ihrer virtuellen Umgebung auf der Messe präsentieren. Diese Aussage ist indes ein bisschen gegenläufig zu der vorher gemachten, dass man die Kollektion an bereits bestehenden Charakterklassen orientiert hätte. Präsentiert wird das Mode-Event in jedem Fall von Ex-GIGA-Moderator Florian Kamolz und Gina-Lisa-Lohfink.

Wie zuvor schon berichtet, wird auch die Vocal Metal Band „Van Canto“ vor Ort sein und am Freitag einen Auftritt haben. Gina-Lisa-Lohfink und Van Canto stehen an den Tagen auch für Fotos oder Autogramme bereit.



Runes-of-Magic-Modenschau auf GamesCom 2010
3,72 (74,4%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>