News & Rumors: 31. Juli 2010,

Gameloft gibt Quartalszahlen für Q2 2010 bekannt

Gameloft
Gameloft - Logo

Im zweiten Quartal 2010 konnte Gameloft gegenüber dem Vorjahr 15% Umsatzwachstum erzielen. 33,6 Millionen Euro stehen für das zweite Jahresviertel zu Buche. Besonders im Bereich der Smartphone-Software konnte der französische Publisher zulegen.

Gameloft gab vor kurzem die Quartalszahlen für das zweite Quartal 2010 bekannt. Man steigerte den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 15%. Besonders interessant ist, dass Gameloft in Europa und Nordamerika dabei jeweils 34% des Gesamtumsatzes erwirtschaften konnte. Da der US-Markt potenziell wesentlich mehr Käufer vermuten lässt, hätte man auch annehmen können, dass Gameloft dort mehr Umsätze erzielt. Die restlichen 32% der Umsätze erzielte man im Rest der Welt.

Nimmt man das erste Halbjahr 2010 zusammen, konnte Gameloft gegenüber dem Vorjahr den Umsatz um 11% gegenüber 2009 steigern.

iPhone-Wachstum

Besonders wegen des vergrößerten Markanteils im Bereich der Java-Games, aber auch durch das Wachstum der internationalen Smartphone-Märkte bedingt, konnte Gameloft zulegen. Alleine die Verkäufe auf der iPhone-Plattform von Apple steigerten sich um 113% während des zweiten Quartals 2010.

Die Firma geht davon aus, ihre Umsätze in der Zukunft noch weiter steigern zu können, auch deshalb weil die Smartphone-Märkte weiteres Wachstum versprechen. Man sieht sich in dem dynamisch wachsenden Markt gut platziert.



Gameloft gibt Quartalszahlen für Q2 2010 bekannt
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>