MACNOTES

Veröffentlicht am  31.07.10, 22:24 Uhr von  

iPhone 4-Launch, Teil 2: In Neuseeland verpatzt, in Südkorea verschoben

iPhone Gestern sollte im zweiten großen Rutsch das iPhone 4 in 18 weiteren Ländern erhältlich sein – doch abgesehen von den geringen Stückzahlen, die derzeit verfügbar sind, hat Apple den Launch für Südkorea verschoben und in Neuseeland “verpatzt”. In Südkorea soll dabei die zuständige Regierungsbehörde die nötige Zulassung bisher versagt haben. In Neuseeland hingegen schieben sich Provider Vodafone und Apple gegenseitig den schwarzen Peter zu.

Fakt ist, es gab in Neuseeland Schlangen mit hunderten Menschen, die das iPhone 4 kaufen wollten. Die Kommunikation, wann, zu welchen Preisen und wo das iPhone 4 zu haben sein wird, ist in Neuseeland komplett gescheitert. Der Ärger ist zum Medienrummel aufgekocht, da erst keinerlei Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit herausgegeben worden war, auf der anderen Seite das iPhone in den Medien bereits groß beworben wurde. So traf es dann unzählige erwartungsvolle Neuseeländer, die sich in der Hoffnung, ein iPhone kaufen zu können, vor Vodafone-Shops angestellt hatten: Das iPhone 4 ist nicht verfügbar in Neuseeland.

Für das gesamte Land sollen nur eine Handvoll Geräte geliefert worden sein. Die Negativ-PR ist damit Apple und Vodafone sicher, wäre im Vorfeld klar die Aussage getroffen worden, dass Apple nicht liefern kann, hätte man die Kunden nicht vergrämt. Was noch fehlt ist eine Stellungsnahme von Vodafone.

Mit diesem zweiten Launchtermin war im Vorfeld schon klar, das man bei der ungebrochen hohen Nachfrage nicht davon ausgehen konnte, das es “genügend iPhones für Alle” geben kann.

[via AFP]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  @www40 sagte am 31. Juli 2010:

    RT @Macnotes: iPhone 4-Launch, Teil 2: In Neuseeland verpatzt, in Südkorea verschoben http://macnot.es/45662

    Antworten 
  •  paul sagte am 31. Juli 2010:

    Autsch, das klingt nach “Ärger”…
    Ich denke das Apple sowie auch Vodafone noch ihr Fett abbekommen werden… Langfristig gesehen ist das natürlich wirklich schlechte PR, da ich mir schon vorstellen kann das einige Kunden dauerhaft der beiden Marken fern bleiben…

    Antworten 
  •  Apfel-Geniesser sagte am 1. August 2010:

    und da meckern hier so viele über die Telekom?! da seht ihr mal, wie schlimm das in anderen Ländern ist und das doch meist Apple Schuld an der ganzen Sch….e ist! Was ist bloß los mit Apple? ohne Worte in den letzten Monaten …

    nebenbei kam heute zumindestens meine Bumper an, jedenfalls etwas. hatte zwar das Antennenproblem nicht, aber gratis statt 29€ nimmt man ja gerne. bezahlt ja sonst schon genug für Apple-Produkte!

    Antworten 
  •  egoist sagte am 1. August 2010:

    genau das sehe ich schon seit geraumer Zeit: Was ist bloß mit Bummi… ääähh…. Apple los???!! Da läuft für so einen Giga-Global-Player gerade mal nichts richtig gut. (Bitte aufhören über andere Hersteller (z.B. MS) zu meckern – wir Spielen scheinbar ALLE in der gleichen Liga, ist bloß jedes Jahr ein anderer mit der Hand am Pokal)

    ABER: Bitte mal die Apple_Brille absetzen…. 29€ (neunundzwanzig Euro – umgerechnet: 56,72 DM(DeutscheMark) )… das hätte mir 1999 mal jemand gesagt, ich hätte ihn ungespitzt in den Boden und dann die Gewerbeaufsicht…)

    Antworten 
  •  egoist sagte am 1. August 2010:

    …in anderen Ländern, krieg ich für 29€ ein funktionierendes Handy (= guter Empfang..;) und kann noch kostenlos 3-12 Monate Telefonieren.

    Antworten 
  •  Apfel-Geniesser sagte am 1. August 2010:

    und da gabs doch vor wenigen Tagen einen Bericht über ein indisches “i-Pad/tablet”, das esf ür roundabout 35$ geben wird. ha ha

    an Egoist: ich hab damals während meines Studiums

    Antworten 
  •  Apfel-Geniesser sagte am 1. August 2010:

    und da gabs doch vor wenigen Tagen einen Bericht über ein indisches “i-Pad/tablet”, das esf ür roundabout 35$ geben wird. ha ha

    an Egoist: ich hab damals während meines Studiums in einem Handyladen gejobbt und da haben wir Ledertaschen (no name) für 29 -39DM angeboten und die wurden echt gekauft. Die Dinger kosteten im Ek irgendwas um die 1,50-2 DM!! Und denk mal an diese ganzen Wechselcover (hierzulande immer als Oberschale bezeichnet) für die Nokias. Die haben ein “Vermögen” gekostet, zumindest die Originalen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de