MACNOTES

Veröffentlicht am  5.08.10, 20:39 Uhr von  Alexander Trust

Chain Reaction: neues Puzzlespiel für Mac erschienen

Chain ReactionDie jalada GmbH mit Sitz in Hamburg hat die Veröffentlichung des neuen Puzzlespiels “Chain Reaction” für Mac verkündet.

Die Aufgabe der Spieler in jaladas “Chain Reaction” ist es, Kugeln mit der gleichen Farbe zu Ketten zu verbinden. Dies geschieht dabei auf einem Spielfeld. Dabei müssen die Spieler aber zügig vorgehen, kämpfen sie doch gegen die Zeit. Damit eine Kette gebildet werden kann, muss eine Kugel per Maus-Klick ausgewählt werden und die Maus über die benachbarten Kugeln mit der gleichen Farbe geführt werden. Wenn man es geschafft hat und alle gewünschten Kugeln miteinander verbunden sind, muss man die Maus-Taste wieder loslassen. Dann verschwindet die Kette. Die Punkte ergeben sich dabei aus der Ketten-Länge. Dabei muss man aber darauf aufpassen, dass beispielsweise eine Kette mit acht Kugeln mehr Punkte bringt wie es zum Beispiel bei zwei Ketten mit je vier Kugeln der Fall ist. Denn das Bilden von langen Ketten lohnt sich bei jaladas “Chain Reaction”. Damit Spieler einen Level beenden können, müssen sämtliche Ziele der Spielstufe geschafft werden. Diese Ziele werden zu Beginn nach dem Zufallsprinzip aufgestellt.
[singlepic id=9159 w=430]
Besonderen Spaß soll “Chain Reaction” nach Angaben der Macher bringen, da das Spiel eine Kombination aus leicht zu erlernendem Spielprinzip, einfacher Steuerung und 100 Levels mit diversen Schwierigkeitsgraden ist. So kann die komplette Familie integriert werden. Das Puzzlespiel ist für den Mac konzipiert und läuft mit OS X 10.4 oder höher. Dabei braucht es aber mindestens einen G4 Mac mit 1 GHz. Das Spiel kostet knapp 10 Euro, allerdings kann man sich vorab eine Demoversion herunterladen.

Wir hatten vor kurzem bereits über “YAM II – Return of the Killerpotato” aus demselben Hause berichtet.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de