MACNOTES

Veröffentlicht am  5.08.10, 12:26 Uhr von  

iPad Wi-Fi in China zugelassen

ChinaNoch gibt es das iPad in der Volksrepublik China nicht zu kaufen, doch ist ein großer Schritt in Richtung Markteinführung jetzt getan: Die chinesischen Behörden haben es offiziell für den Verkauf zugelassen.

Zwar gilt die Zulassung des China Quality Certification Center zunächst nur für die WLAN-Version des Apple-Tablets (die 3G-Variante muss zusätzlich vom Telecommunications Equipment and Certification Center genehmigt werden), aber diese Hürde hat bekanntlich auch das iPhone genommen. Damals hatte Apple umgekehrt massive Schwierigkeiten mit dem WLAN-Modul, das im iPhone verbaut wird. Erst seit April diesen Jahres darf das Smartphone aus Cupertino mit WLAN-Funktionalität in der Volksrepublik verkauft werden.

Einen offiziellen Termin für den Verkaufsstart des iPad gibt es wegen der fehlenden Genehmigungen zwar noch nicht. Sobald diese endgültig eingeholt sind, ist aber davon auszugehen, dass Apple keine Zeit verlieren wird. Nicht zuletzt die Eröffnung des prunkvollen Apple Stores in Pudong (Shanghai) hat zur rasant steigenden Marktpräsenz des Mac-Herstellers in China und ganz Asien beigetragen.

Für den hiesigen Kunden könnten sich die schleppenden bürokratischen Genehmigungsprozesse nicht nur in China angesichts der Produktions- und Lieferschwierigkeiten bei iPhone 4 und iPad eher als Erleichterung herausstellen: So lange dort noch nicht verkauft werden kann, bleiben größere Margen für den restlichen Weltmarkt übrig.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de