MACNOTES

Veröffentlicht am  7.08.10, 8:42 Uhr von  ac

Kolumne: No Pizza for Steve…

KolumneDas Wetter ist genauso aufgemischt wie die Gefühle der Börse zu einigen bekannten Unternehmen oder die Meinung der Kunden zu manchen Produkten. Jedenfalls kommt wieder etwas Sonne zum Vorschein und auf Regen und Gewitter folgen wieder positive Nachrichten. Wie beispielsweise der langersehnte Jailbreak plus Unlock fürs iPhone. Letzteren vermeiden könnte man jedoch auch mit einem Ausflug nach Paris, wo anders als in Deutschland bekanntermaßen iPhones unlocked bei Apple verkauft werden…

Sonnige Nachrichten folgen auch auf die Meldungen der Probleme mit verschiedenen Antennen, die Apple inzwischen nicht mehr auf seiner Website aufzählt. Inzwischen findet selbst Steve Wozniak das iPhone 4 super und die Umfragen bei iPhone 4-Kunden zeigen, dass Probleme mit der Antenne wohl tatsächlich aufgebauscht wurden und eben sowohl die Konkurrenz wie auch Apple letzendlich nur mit Wasser kocht.

Stargate

In den so vor sich hinplätschernden Sommertagen sind Nachrichten spärlich gesät, aber einige Meldungen deuten schon an, was uns im Herbst und in der Zukunft noch erwartet. Zum einen das neu aufgetauchte Gehäuse eines iPod touch 4G mit der schon zuvor erwarteten Kamera. Noch interessanter sind aber die Gerüchte über den Aufkauf einer chinesischen Spielefirma durch Apple. Welche Ambitionen stecken hinter solch einer Aquisition? Wenn alles “so einfach” wäre wie das Reverse Engineering der Technik, die hinter dem Apple USB-Ladeverfahren fürs iPhone und iPad steckt.

Nachlesen kann man die Details der selbstgebauten USB-Ladegeräte für Apple-Mobilgeräte auch direkt bei adafruit.

Aber was will Apple mit einer chinesischen Spieleschmiede? Selbstverständlich noch mehr Geld mit Spielen auf dem chinesischen Markt verdienen – da kommt auch dann die Nachricht von der Zulassung des iPads für den größten Markt Asiens ziemlich passend. Mal sehen, was sich Apple für die chinesischen Spieler ausgedacht hat. Apropos Spiele: StarCraft 2 hat einen Rekord in Sachen Verkaufszahlen eines seiner Spieletitel erreicht, am ersten Verkaufstag sollen eine Million Pakete verkauft worden sein. Aus eigener Erfahrung kann ich das bestens nachvollziehen, das Spiel macht Spaß und wer schon damals SC gezockt hat, wird sich sehr schnell wieder in das Spiel hineinfinden. Noch etwas aus dem Spielesektor: letzte Woche hatte ich von Plants vs. Zombies und dem traurigen Dahinscheiden des Michael Jackson-Zombies geschrieben. Wer die nett animierten Zombies zu harmlos findet, der kann sich mit dem “Zombie Survival Guide Scanner” eigene Zombies erstellen, die wesentlich gruseliger aussehen.

Zu guter Letzt noch die lustige Story, dass auch ein dickes Konto keine Vorzüge haben muss, wenn man in einem angesagten Restaurant Pizza essen möchte, ohne zuvor reserviert zu haben. So geschehen bei Steve Jobs. Er hat sich brav in die Schlange gestellt und leider keinen Platz mehr bekommen. Daraufhin verließ er mit einem Lächeln den Laden. Das macht ihn wiederum sympathisch und leider nicht dicker, eine schöne fette Pizza täte ihm bestimmt gut!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  Das Wirtshaus im Spessart sagte am 7. August 2010:

    Nach meinen Infos ist das iPhone4 in Paris immer ausverkauft. Wenn welche kommen, werden Wartelisten abgearbeitet. Die Fahrt kann man sich sparen…

    Antworten 
  •  ac sagte am 7. August 2010:

    @Das Wirtshaus: Du kannst ja ein iPhone in Paris vorbestellen ;) Oder eventuelle Freunde, Bekannte in Frankreich, Großbritannien oder der Schweiz um einen Gefallen tun. Die iPhones sind in diesen Ländern direkt von Apple frei und ohne Simlock erhältlich.

    Antworten 
  •  amin sagte am 7. August 2010:

    Antoni Grinsekatze

    Antworten 
  •  egoist sagte am 8. August 2010:

    Das “Wirtshaus” ohne “Spessart” ist wie “Antoni” ohne “Cherif” – ein HoheWarte-Insider.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de