MACNOTES

Veröffentlicht am  7.08.10, 17:23 Uhr von  

Meow Meow Happy Fight – Dualstick-Shooter für iPhone erschienen

Meow Meow Happy FightBig Pixel Studios haben ihren Dualstick-Shooter “Meow Meow Happy Fight” veröffentlicht. Grafisch setzt sich der Stil des Entwicklers durch, den man z. B. von Piyo Blocks kennt.

Meow Meow Happy Fight” (Affiliate) für iPhone und iPod Touch ist ein neuer Dualstick-Shooter. Anders als beispielsweise Chillingos Minigore hat man bei dem Spiel von Big Pixel Studios einen Storymodus integriert bekommen. Über 24 Level verteilt kriegt der Spieler die Geschichte einer großen glücklichen Katze erzählt. Schauplatz ist das moderne Tokyo irgendwann in der Zukunft. Die große glückliche Katze ist in der Zeit zurück gereist aus dem Jahr 2336, aus einer Zeit, in der alles zu fröhlich schien.

“Meow Meow Happy Fight” lässt Spieler insgesamt 15 Charakter über die 24 Level hinweg freispielen. Darüber hinaus gibt es 12 Power-ups und “natürlich” eine riesige glückliche Katze. Das Spiel ist ausgestattet mit dem üblichen asiatischen Humor.
 

 
Das Spiel wurde um eine simple Spielmechanik herum konstruiert und nach einem einfachen Einstieg wächst es sukzessive zu einer tieferen und die Fähigkeiten fordernden Herausforderung, so zumindest erklärt es Paul Virapen, der leitende Direktor bei Big Pixel Studios. Darüber hinaus hat man auch Augenmerk auf die Intelligenz der Gegner gelegt. Man verspricht uns, dass die KI sich bewegt, denkt und handelt, als wenn sie von richtigen Spieler gesteuert würde.

Open Feint kommt als “Social Gaming”-Komponente zum Einsatz, entsprechend hätte man die Möglichkeit mit weltweit über 29 Millionen Spielern um Trophäen und Rankings zu wetteifern.

Aktuell wird das Spiel noch zum Einführungspreis von 79 Cent angeboten. Es soll aber nach kurzer Zeit auf den regulären Preis von 2,39 Euro angehoben werden. Zum Spielen wird mindestens iOS 3.0 benötigt. Gleichzeitig wurde, um den Start des neuen Spiels zu feiern, Piyo Blocks 2 (Affiliate) für iPhone und iPod Touch im Preis reduziert auf 1,59 Euro. Der erste Teil, Piyo Blocks (Affiliate) wird sogar kostenlos abgegeben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de