News & Rumors: 11. August 2010,

Camera+ für iPhone: Update wegen Auslösetaste abgelehnt

Camera+Dass die Veröffentlichung von Apps und deren Updates im App Store des öfteren abgelehnt werden, ist nichts neues. Die Entwickler von Camera+ haben es nun drauf ankommen lassen und ein unerlaubtes Feature offen eingebaut – ohne Erfolg.

Werbung

Camera+ ist im Rahmen unserer Kamera-Apps-Serie ausführlich getestet worden und meiner Meinung nach momentan die beste App ihrer Art. Das Entwicklerteam von taptaptap ist bekannt dafür, ausgezeichnete und hervorragend designte Apps zu programmieren und hatten sich für dieses Projekt mit der Fotografin und Bloggerin Lisa Bettany zusammen getan. Der Test ist hier zu finden.

Das neueste Update von Camera+ enthielt eine neue Funktion, die es ermöglichte, die Lautstärketasten an der Seite des iPhones als Auslöser für die Kamera zu verändern, was nach Apples Entwicklerbestimmungen nicht erlaubt ist. Entsprechend – und nicht überraschend – wurde deswegen die neue Version nicht zur Veröffentlichung im App Store freigegeben. Der Grund ist, dass es für iPhone-Benutzer verwirrend sein könnte, wenn es plötzlich neben dem Tipp auf das Display mehrere Möglichkeiten zum Auslösen der Kamera gibt.

Die Entwickler sind nicht schockiert, wie im Blog von taptaptap nachzulesen ist: Vielmehr freue man sich, dass der Genehmigungsprozess im App Store mittlerweile viel transparenter geworden ist und man zumindest sofort erfährt, warum eine eingereichte App abgelehnt wurde.

Interessanterweise war bzw. ist genau diese Funktion bereits in der aktuellen Version 1.2.1 von Camera+ enthalten, allerdings versteckt. Wer auf dem iPhone Safari öffnet und camplus://enablevolumesnap in die Adressleiste eingibt, schaltet das Feature frei. So können die beiden Lautstärketasten zum Fotografieren benutzt werden, während man das iPhone weiter mit beiden Händen festhalten kann.

Ob das Feature ähnlich versteckt in zukünftigen Versionen erhalten bleibt, steht in den Sternen. Als Endnutzer kann man nur hoffen, dass Apple derartige Möglichkeiten irgendwann einmal freigibt. Wer möchte, kann sich hier dafür einsetzen.

Update: Nicht nur ist die neue Version abgelehnt worden, auch Camera+ v1.2.1 wurde vermutlich aufgrund der Easter-Egg-Funktion aus dem App Store entfernt. Angesichts der hohen Gewinne, die taptaptap mit der App zu verzeichnen hat, bedeutet das für die Entwickler einen deutlichen Gewinnausfall. Bis Camera+ wieder erhältlich ist, muss taptaptap nun eine neue Version einreichen, die die versteckten Features nicht enthält. Ein beschleunigter Zulassungsprozess ist in diesem Fall allerdings nicht zu erwarten. Auf die anderen Apps der Entwicklerschmiede hat der Zwischenfall derweil keine Auswirkungen: Sie sind nach wie vor im App Store gelistet.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung