News & Rumors: 13. August 2010,

BioShock: Infinite angekündigt

BioShock: Infinite
BioShock: Infinite - Skyline

2K Games und Entwickler Irrational Games haben BioShock Infinite angekündigt. Man möchte Spieler eine völlig neue Hintergrundgeschichte bieten als in den beiden Vorgängern und das Spiel soll deswegen nicht mehr in der Unterwasserwelt Rapture spielen.

Columbia

Aus den Tiefen der Unterwasserwelt Rapture geht es gen Himmel. 2K Games und Irrational Games haben einen neuen Teil aus dem BioShock-Universum angekündigt. BioShock Infinite spielt 1912 und wird eine gänzlich andere Hintergrundgeschichte anbieten. Schauplatz wird Columbia, eine riesige Stadt im Himmel. Mit einer Veröffentlichung des Spiels ist allerdings nicht vor 2012 zu rechnen.

Columbia war ursprünglich als schwebendes Symbol amerikanischer Ideale gedacht, als die Vereinigten Staaten sich als Weltmacht etablierten. Entsprechend wird die Stadt von der faszinierten Öffentlichkeit feierlich an einen weit entfernten Bestimmungsort geschickt. Doch was als innovatives und mit Hoffnungen verknüpftes Projekt begann, schlägt auf dramatische Weise fehl, und die Stadt verschwindet schon bald in den Wolken an einen unbekannten Ort.

BioShock: Infinite

BioShock: Infinite – Columbia

Wir übernehmen die Rolle von Booker DeWitt, einem ehemaligen Pinkerton-Detektiv. Er wird zur Rettung der jungen Elizabeth nach Columbia geschickt, die offenbar seit ihrer Kindheit dort gefangen gehalten wird. Beide versuchen gemeinsam aus der Stadt zu entkommen. Dabei erwarten uns offenbar auch Kämpfe in luftigen Höhen.

Christoph Hartmann, Präsident von 2K, ist sich sicher, dass das Entwicklerstudio mit seiner Liebe zum Detail trotz der Veränderungen an der Story ein tolles Bioshock-Game kreieren wird. Man verspricht uns außerdem, dass sich die Regeln des BioShock-Universum ändern werden. Dazu Leiter der Kreativ-Abteilung bei Irrational Games, Kevin Levine:

„Um die schwebende Stadt Columbia zu erkunden, brauchten wir eine völlig neue Engine. Um Elizabeth lebendig darzustellen, war ein brandneues Animations- und KI-System nötig. Für die weitreichenden Innen- und Außenkämpfe in 30.000 Fuß Höhe mussten wir das Waffenarsenal von BioShock völlig neu überarbeiten. Das Einzige, was wir den Spielern jetzt schon versprechen können, ist, dass die Regeln des BioShock-Universums sich ändern werden.“
Kevin Levine

Nicht vor 2012 soll BioShock Infinite dann für PlayStation 3, XBox 360 und Windows PC erscheinen.



BioShock: Infinite angekündigt
4,15 (83,08%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>