News & Rumors: 14. August 2010,

PES 2011: Interview mit Seabass veröffentlicht

PES 2011
PES 2011 - FC Bayern

Konami hat ein Videointerview mit Shingo „Seabass“ Takatsuka veröffentlicht. Der Produzent der PES-Reihe spricht über den Modus Meister Liga Online und andere Details zum neuen PES 2011.

Diesen Herbst wird das neue PES 2011 den Kampf gegen die Konkurrenz aus dem Hause EA Sports antreten. Konami hat jetzt ein Videointerview mit dem Produzenten Shingo „Seabass“ Takatsuka veröffentlicht.

Da Shingo in seiner Muttersprache spricht, wurde das Video von Konami mit deutschen Untertiteln ausgestattet und Einblendungen, welche Fragen man ihm gestellt hatte. Die Tonspur ist wirklich nur mono – also nicht wundern.

Takatsuka erzählt, dass die Idee hinter der Meister Liga Online (MLO) jene ist, das eigene Team zu stärken, indem man Preise gewinnt, die in Online-Wettbewerben gewonnen werden. Der Modus der Meisterliga, so Shingo, war schon immer sehr beliebt und Fans würden sich auf eine Online-Variante freuen. Im Unterschied zur Offline-Liga, in der Einzelspieler immer nur gegen den Computer antreten, kann man im Online-Modus gegen menschliche Kontrahenten antreten. Das ist, wie Shingo richtig sagt, eine ganz andere Kragenweite. Zumal auch ganz viele Spieler dann auf einmal gleichzeitig auf dem Transfermarkt aktiv sein werden. Shingo erklärt uns noch weitere Details zu den Transferaktivitäten und was wir vom erweiterten Editor Modus erwarten dürfen.



PES 2011: Interview mit Seabass veröffentlicht
4,33 (86,67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

PES 2011 - Pro Evolution SoccerName: PES 2011 - Pro Evolution Soccer
Hersteller: Konami Digital Entertainment B.V.
Preis: 1,88 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>