News & Rumors: 16. August 2010,

Apple-Manager wegen Weitergabe von Firmengeheimnissen verhaftet

ApplePaul Shin Devine, Apple-Manager im Bereich iPod, wurde am Freitag verhaftet. Seitens des Gerichts wird im angelastet, Firmengeheimnisse an über ein halbes Dutzend asiatische Zulieferer weitergegeben zu haben – gegen die Zahlung entsprechender Schmiergelder.

Devine wird vorgeworfen, Geldwäsche betrieben sowie Schmiergelder angenommen zu haben. In einem weiteren, davon unabhängigen Zivilrechtsstreit bezichtigt Apple Devine, innerhalb der letzten über $1 Million in „Bezahlungen, und Schmiergeldern“ angenommen zu haben. Laut Apple „verpflichtet sich Apple den höchsten ethischen Standards in der Art wie wir unsere Geschäfte machen. Wir haben keinerlei Toleranz für unehrliches Verhalten innerhalb und außerhalb der Firma,“ so Apple-Sprecher Steve Dowling gegenüber der Mercury News.

Devine soll über Jahre interne Informationen an asiatische Zulieferer und Hersteller weitergegeben haben, darunter unter anderem Andrew Ang aus Singapur. Die Informationen sollen unter anderem dabei geholfen haben, günstige Verträge auszuhandeln. Im Gegenzug soll Devine Schmiergelder erhalten haben, die er unter anderem auch mit Ang geteilt hat. Seit 2005 arbeitete Devine bei Apple, er war Senior Operations Manager in der iPod-Abteilung.

Beweismittel sollen laut Wall Street Journal bereits sichergestellt worden sein: Einige Mails in seinen persönlichen Hotmail- und GooglE-Mail-Accounts sollen auf seinem Firmenrechner bereits gefunden worden sein. Darin sollen Diskussionen mit Zulieferern enthalten gewesen sein, in denen auch der Erhalt der Zahlungen erwähnt wurde.

[via iPhone-Notes]


Apple-Manager wegen Weitergabe von Firmengeheimnissen verhaftet
3,95 (79,09%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Ap...
iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scha... iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  jmmappleworld (16. August 2010)

    Ein Apple Manager mit Hotmail Account? Den hätte ich rausgeschmissen!! Da hätte er nichtmal sonst was machen müssen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>