MACNOTES

Veröffentlicht am  16.08.10, 15:29 Uhr von  

UNESCO-Weltkulturerbe auf iPad und iPhone: Fotopedias Heritage, CC-lizenziert

Fotopedia HeritageNicht nur eine weitere der unzähligen Fotoalben-Apps ist Fotopedia Heritage. Die Sammlung von gemeinfreien Bildern des UNESCO-Weltkulturerbes ist schön zu blättern, informativ, kostenlos und durch CC-Lizenzierung des Bildmaterials gemeinfrei. Kulturschätze weltweit in beeindruckenden Aufnahmen erschlossen: für Abstriche sorgt nur die nicht ganz intuitive Navigation.

[singlepic id=9338 w=225 float=left] Einer Kooperation von Fotopedia mit dem UNESCO Weltkulturerbe entspringt “Heritage” – eine “Bildband”-Applikation für iPhone und iPad. 890 als Weltkulturerbe ausgezeichnete Orte und Sehenswürdigkeiten sind in der App erfasst und in über 18.000 Bildern dokumentiert.

Auf dem iPad kommen die beeindruckenden Bilder – fast durchgehend unter Creative Commons-Lizenz – natürlich weitaus besser zur Geltung wie auf dem iPhone. Besonders gefällt die einblendbare Kurzinformation zu den einzelnen Stätten des Weltkulturerbes (mit Informationen der UNESCO wie auch von Wikipedia), weniger überzeugend ist hingegen die Navigation – ohne erkennbares System startet die App mit einem Bild, mittels der überall verfügbaren Breadcrumb-Navigation kann man sich in verschiedene Regionen tippen – eine “Baumansicht” oder Navigationsstruktur erschließt sich hingegen nicht.
[singlepic id=9336 w=200 float=right] [singlepic id=9337 w=200 float=right]
 
Stattdessen hat man via Globus-Icon immer die Möglichkeit, in eine Google Maps-Ansicht der gerade betrachteten Region zu springen und von dort aus umherzuscrollen oder in Kontinente, Länder und Regionen hinaus- und hineinzuzoomen. Für jede Region oder einzelne Stätte ist eine Bildergalerie einblendbar, in der alle Bilder des jeweiligen Orts oder ein “Best of” bei größeren Regionen oder Ländern angezeigt werden. Optionen, die fehlende Such- und Navigationsstrukturen verschmerzbar (bzw. das Stöbern angenehm) machen.
[singlepic id=9335 w=200 float=left] [singlepic id=9334 w=200 float=right]
Weiter muss man bei der Bildinformation Abstriche hinnehmen: verlinkt ist der Urheber, bzw. dessen Flickr-Fotostream. Um nachzusehen, ob ein Bild nun eine CC-BY oder eine CC-BY-NC-Lizenz hat, ist diese Lösung kaum zu gebrauchen. Lizenzrechtlich ist die nicht mitgelinkte Lizenzinformation gar durchaus bedenklich.

Alles in allem: eine schöne und gelungene Bildersammlung, die aufs Anschaulichste den kulturellen und ästhetischen Reichtum der Welt erschließt. Technisch optimierbar, aber ein definitiver Hingucker nicht nur auf dem iPad und nicht nur für Reiselustige. Und wer selbst Bilder beizusteuern hat: zum Mitmachen wird eingeladen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Heritage: Unesco-Weltkulturerbe, retinatauglich am 27. Oktober 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de