News & Rumors: 18. August 2010,

Landwirtschafts-Simulator 2011 auf GamesCom 2010

Landwirtschafts-Simulator 2011
Landwirtschafts-Simulator 2011 - Screenshot

Auf der GamesCom 2010 in Köln stellte astragon die neue Version ihres beliebten Landwirtschafts-Simulators 2011 vor. Im Oktober sollen die Spieler in den Genuss der neuen Software kommen – erstmalig können auch Mac-Anwender Spaß an der Bauernhof-Simulation haben.

Daniella Mangold von der Buschbaum Media & PR GmbH zeigte uns, mit welchen Neuerungen der neue Landwirtschafts-Simulator aufwartet. Die Entwickler von GIANTS stehen noch die gesamte Messe über im Besucherareal Rede und Antwort.

Werbung

Mod-freundlich

Bei der neuen Edition des Landwirtschafts-Simulator 2011 haben die Entwickler auf die Rufe der Community gehört. So sei die Simulator-Reihe schon immer außerordentlich Mod-freundlich gewesen. Dies wird nun von offizieller Seite unterstützt. Die Spieler können so ziemlich alle Elemente, inkl. der Karte selbst, verändern und diese Modifikationen mit anderen Teilen. Der Hersteller will in Zukunft spezielle Mod-Wettbewerbe ausschreiben; eine erste Übung findet bereits auf dem Messegelände statt. Daneben wünschten sich die Fans einen Mehrspielermodus, den sie nun via LAN und Internet zum gemeinsamen Bewirten eines Hofes bekommen.

Neben der Flora gibt es nun auch eine Fauna zu pflegen. Erstmalig ist eine Tierhaltung auf dem Bauernhof möglich. Dies wurde konsequent verfolgt, sodass Kühe etwa ganz automatisch für das Düngemittel sorgen, ebenso kann das Tierfutter wahlweise gekauft oder selbst angebaut werden.

Neue Gerätschaften

Der neue Haupt-Lizenzpartner für den Fahrzeuge und Maschinen ist Deutz-Fahr. Daneben sind bekannte Marken wie Krone, Horsch und Poettinger zu finden. Sie „liefern“ Traktoren, Teleskoplader, Mähdrescher, Heupressen und Häksler. Letzterer ist ein brandneues Gerät in der 2010er Version, daneben noch die Rundballenpresse, der Stalldungstreuer und einige andere.

Der Landwirtschafts-Simulator 2011 soll im Oktober kommen. Im Freispielermodus findet die Karriere statt, im Missionsmodus sind festgesetzte Ziele zu erreichen. Derer wird es aller Voraussicht nach 15 geben.

Systemanforderungen

Mit knapp 20 Euro seid ihr dabei, wenn ihr einen halbwegs gängigen PC mit DirectX 9.0c Grafikkarte, 1 GB RAM, 1 GB freier Speicher auf der Festplatte, Soundkarte sowie Internetverbindung (für Multiplayer-Modus) habt – die Anforderungen für den Mac sind fast dieselben.

App(s) und Produkte zum Artikel

Landwirtschafts Simulator 2011Name: Landwirtschafts Simulator 2011
Hersteller: astragon Software GmbH
Preis: 39,99 EUR

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>