MACNOTES

Veröffentlicht am  20.08.10, 15:27 Uhr von  rj

Places: Facebooks Geolocation nun auch auf deutschen iPhones

FacebookDas ging fix: gestern noch auf die kommende Verfügbarkeit vertröstet, heute der erste Checkin mit der Facebook-App fürs iPhone. Hier in der Redaktion konnten wir heute Vollzug melden, was die “Places”-Integration in der aktualisierten iPhone-App angeht – zumindest auf einem iPhone 4 der Bochumer Macnotes-Redaktion.

[singlepic id=9383 w=200 float=left] Bislang scheint die FourSquare- und Gowalla-Integration die einzige Möglichkeit zum Abschicken der Checkins zu sein – wer dort noch kein Account hat, kann sich aus der Facebook-App heraus eines anlegen. Gowalla zickte bei der Acc-Anmeldung ein wenig herum – nach erfolgter Registrierung wurde permanent ein Seitenladefehler gemeldet – aber das Account wurde problemlos erstellt.

Anschließend wird über den jeweiligen Dienst der eigene Standort wie gewohnt per Checkin übergeben und – bei bestehender Facebook-Anbindung – an die eigene Facebookwall übergeben. Bislang tauchen auf dem “Orte”-Screeen nur die freunde und ihre Checkins ein, wer Details dazu sehen will, bekommt die jeweilige Gowalla- bzw. Foursquare-Seite innerhalb der Facebook-App zu sehen. Kurz gesagt: hier besteht noch Optimierungspotential.
[singlepic id=9399 w=200 float=left] [singlepic id=9398 w=200 float=right]
Wer sich angesichts der erwartbaren Places-Welle vor Outings des eigenen Aufenthaltsorts durch facebookende Freunde schützen möchte, kann das in den Privatsphären-Einstellungen seines Facebook-Profils tun.
[singlepic id=9401 w=425]
Hier ist insbesondere beim Punkt “Dinge, die andere Personen teilen” ein “Gesperrt” beim Listenpunkt “Freunde können angeben, dass ich mich an einem Ort befinde” empfehlenswert. Ebenso sollte man wählen, wen man an den eigenen Standortmeldungen teilhaben lassen will.
[singlepic id=9397 w=425]
Bislang konnten wir auf einem unserer Redaktionsiphones die Places-Integration nutzen – wie erwähnt, auf einem iPhone 4 in Bochum. Andere iPhones meldeten noch die Vertröstungsmeldung, versucht man auf die “Orte” auf der Facebook-App zuzugreifen. Wie und wo das Rollout schon stattgefunden hat – in den Kommentaren werden entsprechende Informationen mit Sicherheit gerne gelesen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 16 Kommentar(e) bisher

  •  MacI sagte am 23. August 2010:

    In der Region Köln/Bonn scheint es auch noch nicht zu gehen… Zumindest nicht auf meinem iPhone mit aktueller Facebook App.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.