: 23. August 2010,

Mac Pro: Speichererweiterung bis zu 64 GB RAM möglich

Mac ProAktuelle Mac Pro-Modelle lassen sich grundsätzlich mit bis zu 64GB RAM ausstatten, wie OWC in eigenen Tests festgestellt hat. Apple selbst gibt 32GB als Maximalausstattung an, wer will, kann aber auch mehr hineinstecken.

OWC (Other World Computing) hat, als Händler für Speicher nicht ganz uneigennützig, ausprobiert, wie viel Arbeitsspeicher der Mac Pro vertragen kann. So sollen 8-Core sowie 12-Core-Systeme problemlos in der Lage sein, bis zu 64GB RAM zu händeln. “Acht Steckplätze (vier pro Prozessor) unterstützen bis zu 32 GB Hauptspeicher mit 1 GB, 2 GB oder 4 GB DIMMs”, so gibt Apple die Erweiterungsmöglichkeiten des Mac Pro (Affiliate) an. Tatsächlich lassen sich aber auch 8GB-Module einsetzen, die eine Maximalbestückung mit 64GB ermöglichen. Dies gibt für die derzeitige neue Baureihe mit 8 bzw. 12 Kernen.

Werbung

Ob man diese 64GB tatsächlich braucht, steht auf einem anderen Zettel geschrieben, allerdings sichert dies ab, dass die Geräte auch in ein paar Jahren noch mit ausreichend Arbeitsspeicher gefüttert werden können, falls nötig. Auch ältere Modelle des Mac Pro sollen in der Lage sein, so viel Speicher in sich aufzunehmen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Rene (23. August 2010)

    Die andere Frage ist nur wer sich das leisten kann/möchte ;)

  •  kg (23. August 2010)

    @Rene die Speicherpreise fallen ja stetig, und wenn man in zwei Jahren upgraden will, ist es vermutlich günstiger – alldieweil viele Mac Pro-Käufer sich das eh leisten können…

  •  jmmappleworld (23. August 2010)

    Ich will eventuell in einem Jahr für ein kleines Projekt einen kaufen… aber höchstens den 6-Core. Was der wohl aushält??


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung