News & Rumors: 25. August 2010,

Sicherheitsupdate 2010-005 für Mac OS X 10.5 Leopard und 10.6 Snow Leopard

Software AktualisierungApple hat in der Nacht das Sicherheitsupdate 2010-005 für alle Endnutzer- und Server-Installationen von Mac OS X 10.5 Leopard und Mac OS X 10.6 Snow Leopard bereitgestellt. Mit dem Update werden verschiedene Sicherheitslücken geschlossen, darunter die auf dem iPhone erst kürzlich geschlossene PDF-Schwachstelle.

Die Installation wird grundsätzlich allen Nutzern der oben genannten Systeme empfohlen. Insgesamt acht Schwachstellen werden im Support-Dokument zum Update genannt, darunter befindet sich auch die vom iOS bekannte PDF-Sicherheitslücke, von der das jailbreakme-Tool Gebrauch gemacht hat – über diese lässt sich durch das Aufrufen eines entsprechend vorbereiteten PDFs unerlaubt Code auf dem Rechner ausführen. Ein vergleichbares Problem soll es laut Update-Notes auch mit bösartigen PNG-Dateien unter Mac OS X gegeben haben. Sicherheitsexperte Charlie Miller kommentierte das Update mit dem leisen Fünkchen einer Hoffnung der Einsicht bei Apple: „Apple fixed the jailbreakme.com bug for OS X finally. Also, patched another PDF bug. Perhaps finally they read my cansecwest slides.

Die Größe des Updates ist je nach Systemkonfiguration und -version unterschiedlich, auf einem Redaktions-MacBook (Unibody Late 2008, mit Snow Leopard) war es 84MB groß. Verfügbar ist es sowohl über die Software-Aktualisierung als auch auf der Apple-Downloadseite.



Sicherheitsupdate 2010-005 für Mac OS X 10.5 Leopard und 10.6 Snow Leopard
3,57 (71,43%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
In Cupertino eröffnet der Apple Park Apple eröffnet den neuen Apple Campus offiziell im April. Der Komplex wird dann Apple Park genannt und auch dem früheren Applechef und Firmengründer S...
Apple sichert sich Domain icloud.net Apples Onlinedienste sind aktuell unter icloud.com zu erreichen. Nun sicherte sich Cupertino auch noch eine weitere Domain für einen vergleichsweise m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  dennis999 (25. August 2010)

    also dieses update ist ja ganz großes kino. nach dem einspielen ging mein lokaler webserver nicht mehr.
    offenbar verändert es den pfad zum mysql-socket … schwupps – keine lokale verbindung zu einer mysql-datenbank möglich. tolle wurst!

  •  B-IT (25. August 2010)

    Nicht jedes „Update“ von Apple ist auch eins… Meistentens auch ein „Downgrade“ für Benutzer, (so du darfst jetzt noch weniger hat Pappa Jobs beschlossen) !


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>