News & Rumors: 26. August 2010,

Test: LA robe / LE cristal – Hülle und Schutzfolie für iPad

be.ezDer Markt für iPad Zubehör wächst täglich und immer neue Anbieter drängen auf den Markt. Der französische Hersteller be.ez produziert schon seit einigen Jahren Taschen und Hüllen für Apple Produkte und digitale Gadgets. Anfang des Jahres hatten wir Euch bereits eine Umhängetasche LA garde robe für 13″ Notebooks vorgestellt. Grund genug uns ihre iPad-Produkte einmal näher anzusehen.

LA robe
Die iPad Hülle ist in 4 Varianten verfügbar, wobei keine Hülle vom Design für den Business-Bereich geeignet sein dürfte.
[singlepic id=9432 w=440] Die Verarbeitung und das Material gleichen den MacBook(Pro)-Versionen der be.ez-Produktreihe von LA robe. Schließt man den Reißverschluss der Hülle, legt sich der Stoff unter dem Verschluss schützend vor das iPad, damit dieses nicht verkratzt.
[singlepic id=9430 w=440] Das Material der Hülle besteht aus Low Resilience Polyurethane (LRPu), welches das iPad vor Stößen schützt. Dabei verformt sich das LRPu unter Druck und nimmt einen Großteil der Kraft des Stoßes auf, wodurch das iPad geschützt wird. Nach kurzer Zeit nimmt das Material wieder seine Ursprüngliche Form an und das iPad ist wieder rundum geschützt.
[singlepic id=9431 w=440]
4,5/5Testurteil: 4,5/5 Macs
Bezeichnung: LA robe for iPad
Hersteller: be.ez
Preis: 25,99€ (Affiliate)

LE cristal
Neben der Schutzfolie von be.ez findet man auch noch ein kleines Tuch in der Verpackung, um den iPad-Bildschirm vor dem Anbringen der Folie zu reinigen. Wie bei allen Schutzfolien ist die Reinigung des Displays das A und O, da man ansonsten Dreck- und Staubeinschlüsse unter der Folie hat, welche die Bildqualität beeinflussen.
Das Anbringen der Folie stellt ist recht einfach, da sie relativ dick ist und und man sie dadurch recht einfach platzieren kann, da sie sich nicht unkontrollierten verbiegt. Beide Seiten der Schutzfolie sind mit einer Folie beklebt. Zuerst entfernt man ein Stück der Folie an der Unterseite und legt die Schutzfolie auf das iPad. Während man die sie auf das Display drückt und alle Blasen direkt entfernt, zieht man die Folie an der Unterseite immer weiter ab, bis die Schutzfolie auf dem Display liegt. Sollten Luftblasen auftreten, die sich nicht zum Rand schieben lassen, kann man, mit Hilfe der Folie auf der Oberseite, die Schutzfolie wieder sehr leicht anheben. Liegt die Folie blasenfrei auf dem Display, kann man die Folie auf der Oberseite entfernen. Dabei sollte man allerdings behutsam vorgehen, damit man die Schutzfolie nicht wieder vom iPad zieht.
Die matte Schutzfolie von be.ez beeinträchtigt die Bildqualität des iPads, wodurch das Bild nicht mehr ganz so klar wirkt wie ohne Folie. Die matte Oberfläche verhindert allerdings, dass das Display nach kurzer Zeit voll von Fingerabdrücke ist. Die raue Oberfläche lässt sich weiterhin problemlos reinigen. Hat man sich erst einmal an das „neue Display“ gewöhnt, fällt einem die Folie nicht mehr auf.

Testurteil: 4/5 Macs
Bezeichnung: LE cristal
Hersteller: be.ez
Preis: 12,90€



Test: LA robe / LE cristal – Hülle und Schutzfolie für iPad
4,08 (81,67%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>