MACNOTES

Veröffentlicht am  31.08.10, 11:12 Uhr von  kg

iPhone 4-Näherungssensor: Probleme im iOS 4.1 nicht behoben?

iPhone 4Apple hat offiziell bestätigt, dass die Probleme mit dem Näherungssensor des iPhone 4 noch nicht behoben sind. Eigentlich sollte das kommende große Update iOS 4.1 die Funktionalität wiederherstellen, tatsächlich ist aber noch keine Lösung gefunden.

Neben Antennenproblemen plagen so manchen Nutzer eines iPhone 4 auch Probleme mit dem Näherungssensor des Handys. Diese äußern sich unter anderem darin, dass das Display aktiv bleibt und man durch Ans-Ohr-Halten versehentlich auflegt oder andere Funktionen aktiviert.

Steve Jobs versprach eine Fehlerbehebung im nächsten Software-Update – nun sieht es aber so aus als ob es vorerst keine Lösung geben wird. Die Sprecherin von Apple Australien, Fiona Martin, gab gegenüber The Next Web offiziell bekannt, dass bisher keine Lösung erarbeitet wurde, das kommende Update wird ohne Behebung des Sensorproblems ausgeliefert. Wie sicher diese Aussage aber ist, darf man in Frage stellen: Bei Apple werden Informationen sogar firmenintern nur recht begrenzt weitergegeben, möglicherweise handelt es sich bei Martins Aussage zudem lediglich um eine Beschreibung des Ist-Zustands – zu dem das iOS 4.1, bisher nur im Beta-Stadium, nicht bzw. nur bedingt gehört. Einige Tester haben bereits zur Sprache gebracht, dass ihre Schwierigkeiten mit dem Näherungssensor sehr wohl verschwunden sind.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de