MACNOTES

Veröffentlicht am  3.09.10, 10:33 Uhr von  

Apple TV: Neue Features nicht auf alten Modellen verfügbar

Apple TVAlle, die sich über ein baldiges Softwareupdate für den Apple TV gefreut haben, müssen wir enttäuschen: Die älteren Modelle werden nicht mit den Funktionen des neuen Apple TV ausgestattet.

Der neue Apple TV ist nicht nur kleiner, seine Software bringt auch einige Verbesserungen wie eine Netflix-Anbindung. Von diesen Features werden allerdings nur Käufer des neuen Apple TV profitieren können: Laut eines Apple-Sprechers werden ältere Modelle des Apple TV keine runderneuerte Software erhalten. Dafür haben Besitzer älterer Apple TV einen Vorteil: Sie können weiterhin direkt über den Apple TV Filme und Serien kaufen können, die auf der Festplatte gespeichert werden, während Käufer des neuen Apple TV lediglich auf Leihfilme und -serien zurückgreifen können.

So wird es in den nächsten Monaten vor allem eine Frage von Nutzungsgewohnheiten sein, ob man sich für die neueste Variante oder doch für ein Auslaufmodell des Apple TV entscheidet – noch bekommt man letzteren ohne große Probleme.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 14 Kommentar(e) bisher

  •  cmdrfletcher sagte am 3. September 2010:

    Wird man auch weiterhin Filme leihen können oder ist dies dann nur dem neuen ATV gegönnt? Das wäre ja selten dämlich.

    Antworten 
  •  kg sagte am 3. September 2010:

    @cmdrfletcher das geht nach wie vor, nur musst du sie erst herunterladen, bevor zu sie anschauen kannst. Kein echter Nachteil imho, eher ein Vorteil gegenüber dem Ansehen mit Pufferspeicher.

    Antworten 
  •  cmdrfletcher sagte am 3. September 2010:

    Also sind die einzigen Vorteile des neuen ATV der geringere Stromverbrauch, die Größe, Netflix (was ja hier in D nicht geht), und dass man die Wiedergabe vom iPad direkt schnell auf den TV bekommt.

    Antworten 
  •  kg sagte am 3. September 2010:

    Nicht nur iPad, sondern eben auch iPhone und Co. Denke gerade nicht, dass AirPlay in vollem Umfang mit dem alten Apple TV zusammenspielt. Ab davon: Der neue Apple TV ist viel günstiger, und eine Erweiterung der Contentangebote halte ich auch nicht für unwahrscheinlich.

    Antworten 
  •  krizZz sagte am 3. September 2010:

    Guten Morgen Allerseits!

    Das neue Apple TV. Endlich! Genialer Schachzug von Steve.

    Ich bin ja nun wirklich ein Kinofilm-Fan. Seit ich zu Hause mein Heimkino habe mit HDTV Beamer und Surroundanlage gehe ich nur noch 1-2 mal im Jahr in ein klassisches Kino und leihe mir mit 3-6 Monaten Zeitverzögerung Kinofilme lieber auf DVD aus. Kostenpunkt: 3 € pro DVD plus Spritkosten für 2 mal zur Videothek fahren.

    Bislang war Apple TV uninteressant für mich, da ich zwar auf HD verzichten konnte aber nicht den Surroundsound. Mit dem neuen Apple TV hat Steve für meine Bedürfnisse gleich mehrere Fliegen auf einmal erschlagen:

    - ich spare Zeit und Spritkosten beim Film leihen
    - neue Filme sind nie vergriffen wie öfters in der Videothek
    - die Auflösung (HDTV) des Movies wird meinem Beamer endlich gerecht
    - Ton ist nun echter Surround 5.1 (und nicht wie vorher aus einem Stereosignal gewandelt)
    - keine Kapazitätsprobleme (Festplatten) mehr im Vergleich zum alten Apple TV da man sich jetzt die Filme per Stream anschaut / ausleiht
    (kleiner Nachteil man müßte nach geraumer Zeit den Film nochmal bezahlen, wenn man ihn ein zweites Mal sehen möchte)
    - DVD-Regal kann ich abschaffen, was Platz in der Wohnung schafft!

    Ich liebe das neue Apple TV ;-) Wenn es hält was Steve verspricht, kauf ich es dieses Jahr noch (abwarten was die ersten Käufer berichten werden)! Ich hoffe die Auswahl an Filmen wird dabei noch größer sein als in der Videothek :-)

    Antworten 
  •  peter_tho sagte am 3. September 2010:

    Ich habe die alte Apple-TV-Box und einen US-Account. Trotzdem ist mir immer noch nicht ganz klar, was die wirklichen Vorteile der neuen Box sind und ob sich der zusätzliche Kauf lohnen würde. – Wenn ich richtig verstanden haben, kann die Neue im Gegensatz zur Alten folgendes:
    - sich mit mobilen Geräten vernetzen (ab iOS 4.2)
    - hat eine Netflix-Anbindung. Hier stellt sich allerdings die Frage: ist die Anbindung Geoblocking-geschützt oder kann man sich – von Europa aus – mit einem US-iTunes-Account bei Netflix Filme ausleihen?

    Mehr Verbesserungen habe ich aus den bislang vorliegenden Informationen nicht herauslesen können. Kann es sein, dass ich da noch etwas Wichtiges übersehen habe???

    Antworten 
  •  Lucas299 sagte am 3. September 2010:

    @krizZz :

    Hallo, nichts für ungut – aber alles was Du beschreibst kann das “alte” ATV auch (HD 720p, echtes 5.1, Streamen mit Festplattenpuffer usw.). Ich gehe fest davon aus, dass auch das neue ATV einen Puffer für das Streamen nutzt. Die einzigen Vorteile sind also tatsächlich nur der geringere Stromverbrauch, Wärmeentwicklung und Netflix (aber nicht in D) Trotzdem kann ich es mir als Zweitgerät vorstellen :-)

    Gruß
    Lucas

    Antworten 
  •  kg sagte am 3. September 2010:

    @peter_tho Netflix hat mit Apple nichts zu tun – das läuft über einen gesonderten Account, der ein Abo voraussetzt. Dieses bekommst du (meines Wissens) nicht als Deutscher. Und man kann, wenn ich mich recht entsinne, keine einzelnen Dinge kaufen/leihen.

    Deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorgänger: Er ist günstiger, kleiner und kompakter.

    Antworten 
  •  nurd sagte am 3. September 2010:

    leute, wenn ich news von gestern lesen will, dann kauf ich mir eine zeitung!

    was ist los bei euch? warum bringt macnotes so gut wie jeden news erst ewigkeiten nach der konkurrenz?

    Antworten 
  •  Lucas299 sagte am 3. September 2010:

    @ nurd: … kauf dir ne Zeitung. Zum Glück hat jeder das Recht der freien News-Wahl.

    Antworten 
  •  krizZz sagte am 3. September 2010:

    @Lucas299

    Hi Danke für den Hinweis! Als ich mich mal vor Ewigkeiten mit Apple TV auseinandergesetzt hatte war dem noch nicht so. Da gabs nur “pseudo” Surround das aus einem besonderen Stereosound errechnet wurde.

    Hm. Wenn das bisherige Apple TV SurroundSound 5.1 auch schon beherrschte (ich vermute mal durch ein SW Update nach meiner damaligen Recherche), dann sind die Neuergunen doch eher verhalten. Schade, ich dachte Apple wär aufgewacht, dabei hab ich wohl geschlafen ; )

    @ ALL: Wer kann mir sagen wann das Angebot für das neue “Leih-Modell” erweitert wird? Ich war eben mal im iTunes schauen was sich da an Movies tummelt zum leihen… das ist noch nicht so berauschtend! Wann gibts da mehr!?

    Antworten 
  •  iUSER sagte am 3. September 2010:

    Wie sieht es denn mit dem Tonformat DTS aus? Da ich einige Filme nur noch mit dieser Tonspur vorliegen habe. Höre ich dann nichts mehr. Der iMac (ist ja klar) kann das Tonformat eh nicht mit Stereosprechern wiedergeben. Bekommt es denn dann später der DTS Receiver wieder hin, wenn er von ATV über das optische Kabel versorgt wird. Sowie ein DVD oder BD-Player das macht? Mhm 5.1 ist ja eh schon Standard aber was ist in Zukunft mit den DTS 7.1 oder BD Soundformaten. Das ist nen bisl Schade. Und es gibt ja schon richtig krasse Tonunterschiede zwischen 5.1 und DTS

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 3. September 2010:

    Würde man via iTunes Store vom Mac aus Filme in HD kaufen können, wäre ich einer der ersten Käufer. Aber nur leihen halte ich für … fragwürdig.

    Antworten 
  •  fwesterberg sagte am 6. Januar 2011:

    leider ist das neue ATV mit dem lang befürchteten Geoblocking bestückt worden. Sowohl für Apple Store Filme als auch für Netflix. Inwiefern das System wie HULU auch US-Proxy Dienste (witopia, etc) erkennt, habe ich noch nicht getestet.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de