MACNOTES

Veröffentlicht am  4.09.10, 18:49 Uhr von  kg

iPhone 3G: Mit iOS 4.1 deutlich schneller als mit iOS 4.0

iPhone 3GNutzer eines iPhone 3G mit iOS 4.0 können bei iOS 4.1 mit Geschwindigkeitsverbesserungen rechnen: Wie von Apple versprochen, wurde tatsächlich an der Performance gefeilt, wie Lifehacker festgestellt hat.

Seit dem Release von iOS 4.0 müssen Nutzer eines iPhone 3G mit massiven Performanceschwierigkeiten kämpfen, die teilweise zur Nichtbenutzbarkeit des Gerätes bzw. zumindest längeren Wartezeiten führten. iOS 4.1 wird für eine bessere Usability sorgen – manche systeminterne Anwendungen werden extrem vom Update profitieren.

Wie groß die Verbesserungen sind, hat Lifehacker im direkten Videovergleich gegenübergestellt. Getestet wurden die Nachrichten-App (4.1 ist geringfügig schneller), die Maps (4.1 gewinnt deutlich), Fotos (4.1 gewinnt knapp) sowie Safari (4.1 gewinnt knapp).

Verbesserungen gibt es vor allem in der Benutzeroberfläche, die deutlich weniger hängen bleibt als vorher. Eine schlechte Nachricht gibt es allerdings noch: Die Performance des iPhone 3G mit iOS 4.1 ist nach wie vor deutlich schlechter als die von iPhone 3GS und iPhone 4, außerdem ist iOS 4.1 auf dem iPhone 3G offenbar langsamer als iOS 3.1.3.

Wer bereits auf iOS 4 upgedated hat und dieses wieder loswerden will, für den haben wir noch einen Tipp parat: Der iPhone 3G-Downgrade auf iOS 3.1.3 ist mit etwas Aufwand problemlos möglich.

[via Lifehacker]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 10 Kommentar(e) bisher

  •  Knuspy sagte am 4. September 2010:

    Das Video zeigt einen Vergleich vom iPhone 3GS nicht vom 3G. Steht gleich am Anfang im Video

    Antworten 
  •  XPert sagte am 5. September 2010:

    Naja, irgendwie hab ich da meine Zweifel daran. Apple wird es s*****egal sein, aber ich bin nach wie vor ziemlich enttäuscht davon, nach 15 Monaten kaum mehr benutzbaren, vertraglich gebundenen Elektroschrott mit mir herumschleppen zu müssen.
    Ich ärgere mich eigentlich jedes Mal nur noch wenn ich das iPhone (3G) benutzen muss..

    Antworten 
  •  Swatten sagte am 5. September 2010:

    Lol also ganz ehrlich, so langsam is mein 3gs mit 4.0.1 mit sicherheit nicht!

    Antworten 
  •  It's me sagte am 5. September 2010:

    Hier ist auch
    die Rede vom 3G

    Antworten 
  •  Swatten sagte am 5. September 2010:

    Im Video gehts aber um nen 3gs. Das wird am anfang auch eingeblendet.

    Antworten 
  •  Robert sagte am 5. September 2010:

    Hab seit einiger Zeit alle Hände damit zu tun meinen Freunden ein Downgrade (ist nicht immer einfach und problemlos) auf die Geräte zu spielen. Ich kenne wirklich keinen 3G Besitzer der mit iOS 4 zufrieden ist und den meisten ist der schlechte Empfang des 4G Grund genug nicht ein neues Telefon zu kaufen.
    Es ist halt ein große Enttäuschung die da Apple verbreitet hat und wer mal 20 sec. gewartet hat um von seiner Kleinen ein Foto machen zu dürfen, den wird bei dem Wort Update, schnell die Galle hochkommen oder zumindest die Enttäuschung im Gesicht stehen. Da hilft kein mageres 4.1, da hilft vielleicht der kostenlose Austausch des Gerätes oder das kostenlose Zurücksetzen. Immerhin sind Apple User oft keine Computer Cracks. Wer jetzt den PR Gack ‘schneller als mit 4.0′ noch glaubt – richtig wäre ‘schneller als vor 4.0′ – den ist nicht zu helfen.
    Fazit: Richtig scheiße gebaut Apple!

    Antworten 
  •  XPert sagte am 5. September 2010:

    @Robert:
    Danke, Zustimmung.

    Antworten 
  •  juvenilenose sagte am 6. September 2010:

    Mir ist es völlig egal, ob mein 3GS nun auch dieses HDR-Feature nachgeschoben bekommt oder nicht. Finde es schon sehr toll, dass Apple kostenlose Upgrades zulässt. Mit der 4er Version hat sich eine Menge geändert. Das gibt oder gab es bei anderen Herstellern nicht.

    Dass Macuser aber immer so weinerlich sein müssen. ;-)

    Antworten 
  •  at sagte am 6. September 2010:

    Ich weiß, es geht um Sekunden, aber wer genau hinsieht, stellt fest, dass der Typ z. B. bei der SMS-App sich auch ein wenig mehr Zeit lässt zum Tippen und beim Browser z. B. andere Webseiten als Startbedingung geöffnet waren. Der Test ist entsprechend mit Vorsicht zu bewerten, wenn die Ausgangsbedingungn nicht grundsätzlich die gleichen sind. Beim 4.0x Gerät hat man auch gemerkt, dass er bei Maps und bei iPod noch mal hinterher tippen musste, vielleicht war da das Display verschmutzt oder er hatte kalte Finger, who knows it. Find ich jdf. nicht so prall den Test, bzw. von Lifehacker, es als solchen hinzustellen. Was nicht heißt, dass ich den Geschwindigkeitszuwachs in Abrede stellen mag.

    Antworten 
  •  IPhone 3G sagte am 19. September 2010:

    Ich hab ein 3G und mit der 4.1 war es besser wie mit 4.0.x aber LANGE nicht so schnell wie das 3.1.3…daher hab ich mein IPHONE 3G wieder auf 3.1.3 Runtergestuft. TOP alles reagiert sofort ohne laggst und wartezeiten.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de