: 6. September 2010,

Rimelands: Hammer of Thor für iPhone und iPod Touch

Rimelands Hamme of ThorCrescent Moon hat in der letzten Woche grünes Licht von Apple bekommen. Seitdem findet sich ein neues Rollenspiel namens “Rimelands: Hammer of Thor” für iPhone und iPod Touch im App Store.

Für Freunde von klassischen Pen-and-Paper-Rollenspielen soll “Rimelands: Hammer of Thor” (Affiliate) sein. Das neue Rollenspiel von Crescent Moon soll eine “epische” Story bieten und rundenbasiert ablaufen.

Werbung

Der Hersteller verspricht, dass es sich bei “Rimeland: Hammer of Thor” lediglich um den Beginn einer Serie handele. Das Spiel soll die erste Episode eine Reihe von weiteren sein. Das Kampf-System im Spiel macht sich das Würfeln zu eigen und soll auf diese Weise Fans von Pen-and-Paper-Rollenspieln ansprechen. Rätsel werden geboten und eine mystische Spielwelt mit Steampunk-Elementen.
 

 
Die Menschheit liegt im Krieg mit einem magischen Volk namens “Fair Folk”. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines jungen Schatzjägers, der in entlegenen Dungeons nach Schätzen Ausschau hält, weil die Großmutter einen schier unendlichen Hunger danach hat. Dabei kommt eins zum anderen und man erfährt mehr über den Tod der Eltern und die eigene Vergangenheit.

Präsentiert wird “Hammer of Thor” ausschließlich in englischer Sprachfassung. Dazu kommt, dass es technisch noch nicht an das iPhone 4 mit Retina-Display angepasst ist. Ansonsten verspricht Crescent Moon diverse Individualisierungsoptionen dank eines dreigeteilten Fähigkeitenbaums. Das Spiel kostet derzeit 3,99 Euro. Eine Lite-Variante gibt es aktuell nicht.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Alex (6. September 2010)

    nicht schlecht.. gefällt mir gut – allerdings hätte ich es dann doch lieber in deutsch und angepasst ans iPhone 4 :)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung