News & Rumors: 7. September 2010,

tomtom CarKit: Kostenloser iPhone 4-Adapter für alle Bestandskunden

tomtomUm das iPhone als Navigationsgerät sinnvoll nutzbar zu machen, hat der Hersteller tomtom seinerzeit ein CarKit veröffentlicht. Mit dessen Hilfe kann der Anwender das iPhone sicher an der Windschutzscheibe anbringen, während der GPS-Empfang dank eigenem Empfänger verbessert wurde. Leider war das CarKit nicht mit dem iPhone 4 kompatibel, doch das ändert sich nun.

[singlepic id=9610 w=thumb float=left] Grundsätzlich passte das iPhone 4 in die Halterung des tomtom CarKits, doch konnte der Anschluss nicht korrekt mit dem iPhone kontaktieren, was für einige Verwirrung sorgte. Somit blieb von den Zusatzfunktionen nur noch die Befestigung an der Scheibe übrig. Dies wird sich aber ändern, denn jedem neu verkauften tomtom Car Kit (Affiliate) wird nun ein Klebeadapter beiliegen. Mit dessen Hilfe ist es möglich, sein iPhone 4 anzuschließen.

Wer bereits ein solches CarKit sein Eigen nennt und es in seiner Verzweiflung noch nicht verkauft hat, bekommt von tomtom diesen Adapter auf Wunsch kostenlos zugeschickt. Man will seine Kunden also nicht dafür bestrafen, bereits das Vorgängermodell gekauft zu haben, wie Navigon es tut. Lediglich eine Registrierung mit der Seriennummer des Geräts ist notwendig, die sich auf der Rückseite des CarKits befindet. Die dazugehörige Website soll im Laufe des heutigen Tages freigeschaltet werden.



tomtom CarKit: Kostenloser iPhone 4-Adapter für alle Bestandskunden
4,67 (93,33%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Irina (7. September 2010)

    Hm, also die Empfangsqualität meines iPhone4 GPS ist dermaßen besser als bei den Vorgängern, dass so ein Kit gar nicht mehr nötig ist. Nachträglich so etwas teures zu kaufen ist daher Schwachsinn!

  •  stk (7. September 2010)

    Der Empfang vielleicht, das ändert aber nichts am viel zu leisen Ton (ohne Verstärker) und daran, dass das Navi ziemlich viel Akku für sich beansprucht. Für beides hat das CarKit eine Lösung.

  •  Jonas (7. September 2010)

    Moinsen, den Klebepad-Trick nutze ich mit dem iPhone4 bereits, allerdings verbindet sich das neue iPhone offensichtlich nicht korrekt über Bluetooth mit dem CarKit, wodurch der externe GPS-Sensor und die Freisprecheinrichtung nicht funktionieren… Geht das nur mir so? Funktioniert bei euch das CarKit sonst korrekt mit dem iPhone4 – eben abgesehen von dem Kippschalter unten…?

  •  John Kaufmann (8. September 2010)

    Und wie immer bei TomTom große Worte aber keine Seite zum bestellen.
    Wie damals auch beim Carkit selber, Monate lang war nicht zu sehen.

    TomTom get your stuff together before you open your mouths.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>