News & Rumors: 7. September 2010,

Über 5000 iPod nano-Akkus in Japan getauscht

JapanIn Japan wurden im August nach einer Rückrufaktion knapp 5500 Akkus in iPod nanos getauscht. Das Wirtschaftsministerium hatte Apple angewiesen, die Website, über die das Tauschprogramm abgewickelt wird, zu überarbeiten.

Nach der Weisung von hoher Stelle hat die Rückrufaktion schnell an Fahrt gewonnen: Laut der japanischen Tageszeitung Mainichi Shimbun wurden in den letzten drei Augustwochen genau 4994 Akkus in iPod nanos der ersten Generation getauscht. Im Juli waren es noch 232 und im Juni 62 gewesen. Offenbar war das entsprechende Supportdokument zuvor nur schwierig zu finden gewesen.

Wie in Japan hatte es zuvor auch in Südkorea eine entsprechende Rückrufaktion gegeben. In beiden Fällen war es bei vielen Geräten während des Ladevorgangs zu Überhitzungen und Verformungen des Gehäuses gekommen, die teilweise sogar Brände ausgelöst hatten.



Über 5000 iPod nano-Akkus in Japan getauscht
3,83 (76,67%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Märkte am Mittag: Huawei und Oppo setzen Apple in ... Apple sieht sich in China einem zunehmenden Druck durch lokale Wettbewerber wie Huawei und Oppo gegenüber. Esrutschte im letzten Jahr auf Platz fünf d...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>