MACNOTES

Veröffentlicht am  8.09.10, 12:20 Uhr von  kg

90-Sekunden-Samples in iTunes: Lizenzprobleme sorgen für Verzögerung

iTunes 10Lizenzprobleme sollen den Start der 90-Sekunden-Vorschau in iTunes aufgehalten haben. Wenige Tage vor der September-Keynote, auf der u.A. iTunes 10 veröffentlicht wurde, gab es Gerüchte darüber, dass das bisher 30 Sekunden lange iTunes-Prelistening auf 90 Sekunden erweitert werden soll.

Laut Cnet, bei den alle vorhergehenden Gerüchte um eine verlängerte iTunes-Songpreview veröffentlicht wurden, sollen der Erweiterung Lizenzprobleme im Wege gestanden haben. “Wir sind in aktiven Gesprächen mit Apple,” so Hanna Pantle, Sprecherin von Broadcast Music Inc, die wie die GEMA als Lizenz-Verwertungsgesellschaft für Songschreiber und Musikverlage eintritt.

Apple soll bereits die Zustimmung für die Erweiterung der Preview von den großen vier Plattenfirmen erhalten haben, in diesen Gesprächen soll es um die Länge der Song-Samples gegangen sein. Außerdem enthält der Vertrag mit der American Society of Composers, Authors and Publishers (ASCAP) keinerlei Beschränkungen im Bezug auf die Länge der Samples. Dennoch gab es Unstimmigkeiten, die einen Start in der letzten Woche verhinderten, und zwar mit der National Music Publishers Association (NMPA). Die NMPA ist ein Verlag, der die Interessen von Musikverlagen vertritt. Sie sollen Apple darüber informiert haben, dass sie keine verlängerten Samples anbieten dürfen, bis eine Abmachung mit der NMPA getroffen wird. Tatsächlich soll Apple aber deutlich gemacht haben, dass sie keine Lizenzgebühren für die Songsnippets zahlen möchten, und die Deals schnell vollzogen wurden, ohne die vorhandenen Verwertungsgesellschaften mit in Betracht zu ziehen.

Der Bericht von Cnet in der letzten Woche soll die NMPA auf die Fährte von Apple gebracht haben (was angesichts der angeblich bereits gelaufenen Verhandlungen mit den Plattenlabels eher unglaubwürdig erscheint), ein Rechtsbeistand soll ihnen geraten haben, Apple darauf hinzuweisen, dass die Pläne ohne einen Deal mit der NMPA nicht umgesetzt werden dürfen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  kr sagte am 8. September 2010:

    Denke es geht um 60 Sekunden nicht um 90.

    Antworten 
  •  Snooze sagte am 8. September 2010:

    Ist doch egal. Ich lad lieber über Rapidshare das ganze Album hör es mir komplett an und wenn es mir gefällt dann fahre ich in den Media Markt oder lade es über iTunes… gefällt es mir nicht = Papierkorb.

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 8. September 2010:

    RT @Macnotes 90-Sekunden-Samples in iTunes: Lizenzprobleme sorgen für Verzögerung http://macnot.es/48430

    Antworten 
  •  klaus sagte am 8. September 2010:

    Dann hoffen wir mal das Rapidshare eine ordentliche Abmachung mit der NMPA, Gema und was weiß ich noch alles gemacht hat:-)

    Antworten 
  •  brian sagte am 8. September 2010:

    das sowas heute überhaupt noch diskutiert wird!!! in zeiten von spotify wirkt sowas mehr als lächerlich!

    Antworten 
  •  jmmappleworld sagte am 8. September 2010:

    Wenn Spotify in Germany verfügbar wäre….

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de