MACNOTES

Veröffentlicht am  9.09.10, 16:21 Uhr von  

iPhone Konfigurationsprogramm in neuer Version 3.1 erschienen

iPhone 3GFür Mac OS X und Windows ist das iPhone-Konfigurationsprogramm in neuer Version 3.1 erschienen. Insbesondere für Unternehmen sind die Utilities zum Verwalten und Einspielen von vorkonfigurierten Profilen fürs iPhone nützlich.

Erleichtertes Bespielen, Verwalten und Einstellen einer größeren Zahl von iPhones im Unternehmen verspricht das iPhone Configuration Utility. Für Mac und Windows verfügbar, ist das nun in neuer Version erschienene Tool nützlich zum automatischen Einrichten von Mail- und VPN-Einstellungen, Userprofilen, Kalender, Einschränkungen und weiteren Profileigenschaften mehr. Ermöglicht wird insbesondere die Erstellung von Nutzerprofilen, die abgesehen von den Passwörtern nicht vom User selbst modifiziert werden können.

Das Update passt das Utility insbesondere an die neuerschienene iOS-Version 4.1 an, hinzu kommen einige kleinere Bugfixe. Vorausgesetzt wird Mac OS X v10.6 Snow Leopard oder im Fall der Windows-Version entweder Windows XP SP 3 und .NET Framework 3.5 SP 1, Windows Vista SP 1 und .NET Framework 3.5 SP 1 oder zu guter Letzt Windows 7 und .NET Framework 3.5 SP 1. Eine Einführung in die Konfigurationsmöglichkeiten via Utility hat Apple auf den Developer-Seiten bereitgestellt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de