MACNOTES

Veröffentlicht am  9.09.10, 12:49 Uhr von  rj

iPod Nano mit Video-Out für TV – Bild ja, Film nein

iPod nano 6GEine spannende Funktion im neuen iPod Nano: über den Dock Connector kann das Apple TV-Compositekabel angeschlossen werden und der Nano anschießend zur Wiedergabe von Diashows auf dem großen Fernsehbildschirm eingesetzt werden. Auch Code für Videowiedergabe wurde in der Nano-Firmware gefunden, diese scheint indes unfunktionales Relikt einer iOS-Portierung zu sein.

Apple stellt im nun verfügbaren 6G-iPod Nano-Handbuch auch die TV-Anschlussmöglichkeit des Mini-Players vor. Notwendig ist das Composite-Kabel mit dem Dock- auf Video-Adapteranschluss, der USB-Stecker muss bei der Nutzung als TV-Bildquelle an einer Stromquelle angeschlossen sein.
[singlepic id=9644 w=425]
Im Code der Einstellungen für den neuen iPod nano 6G verbirgt sich wiederum unter anderem der folgende Schnipsel:

<Video>
<TvScreenFitToScreen>0</TvScreenFitToScreen>
<TvAlternateAudio>0</TvAlternateAudio>
<TvSubtitles>0</TvSubtitles>
<TvCaptions>0</TvCaptions>
<TvOut>0</TvOut>
<TvSignal>0</TvSignal>
<TvScreenAspect>0</TvScreenAspect>
</Video>

Via Composite-Kabel wird eine Diashow auf dem iPod nano auch am angeschlossenen TV-Bildschirm wiedergegeben. Das Aufrufen der Bilder triggert dabei noch nicht die externe Wiedergabe auf dem Fernseher, erst die gestartete Slideshow wird auch auf dem TV-Screen angezeigt.

Erica Sadun nimmt an, dass die TV-Funktionalitäten weiter aufgebohrt werden könnten: Untertitel und alternative Audiostreams werden potentiell unterstützt, die Frage ist nur, wie die limitierte hardware des nano mit Videodaten zurechtkommt. “Vernünftige” Filmwiedergabe ist möglicherweise auf dem Mini-Display des kleinen Musikplayers denkbar, für Auflösungen in TV-tauglicher Größe wird indes mehr Prozessorleistung brauchen, als der iPod nano bieten kann.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.