MACNOTES

Veröffentlicht am  9.09.10, 2:07 Uhr von  Alexander Trust

Real Golf 2011 für iPhone und iPod Touch veröffentlicht

Real Golf 2011Heute frisch im App Store eingetroffen ist Real Golf 2011 von Gameloft. Die App ist bereits für das iPhone 4 mit dem Retina-Display gerüstet und bietet Motion-Capture-Technik in der Anwendung.

Bereits bei NFL 2011 war Gameloft dazu übergegangen, Bewegungsabläufe der Spielfiguren mittels Motion-Capture-Technik zu animieren. Dies wirkte wesentlich realistischer. Diese Technik kam auch für das neue “Real Golf 2011” (Affiliate) zum Einsatz. Darüber hinaus hat Gameloft nun neben dem Casual-Golf-Vergnügen namens Let’s Golf ein weiteres Golf-Spiel im App Store untergebracht, das allerdings wesentlich mehr Wert auf eine realistische Darstellung des Sports legt.
 

 
Aktuelle Golf-Profis wie Anthony Kim, Natalie Gulbis oder Camilo Villegas sind in dem Spiel integriert worden. Insgesamt bietet der Titel 10 Profi-Golfer. Neben diesen Golfern sind außerdem 10 berühmte Golfplätze aus der ganzen Welt ins Spiel integriert worden.

Gesteuert wird entweder mittels einer speziell angepassten Touchscreen-Steuerung oder aber über die bekannten virtuellen Buttons und das D-Pad. Neben der Unterstützung für das Retina-Display kommt auch der im iPhone 4 verbaute Gyrosensor – falls vorhanden – zum Einsatz, und soll die Steuerung der Spielfigur präzisieren helfen.
 

Kein Game Center

Auf der Keynote wurde sichtbar, dass Gamelofts Dungeon Hunter 2 offenbar mit Apples Game Center kompatibel sein wird. Während es in den USA offenbar schon zu haben ist, müssen wir in Deutschland noch darauf warten. Leider erfüllen sich aber nicht die Hoffnungen derjenigen, die angenommen haben (und zu denen zählte ich mich selbst), dass Gameloft nun Game Center Support in alle seine Spiele integrieren würde. Stattdessen setzt man bei Real Golf 2011 weiterhin auf das proprietäre Gameloft Live!, das nicht die allerbeste Usability bietet und dessen Fähigkeiten, Mehrspieler-Partien zu generieren insgesamt bescheiden zu charakterisieren sind. Doch in Real Golf 2011 kann man immerhin gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten oder aber lokalen Mehrspieler-Partien mittels WiFi- oder Bluetooth-Verbindungen fröhnen.
 

 
Weiterhin können Spieler ihre besten Schläge als Wiederholungs-Videos auf YouTube verbreiten. Sieben unterschiedliche Spielmodi bietet der Titel insgesamt.

Real Golf 2011 kostet aktuell 5,49 Euro. Eine Lite-Variante gibt es “noch” nicht, doch mittelfristig ist diese zu erwarten. Es wird mindestens iOS 3.1.2 benötigt, damit man das Spiel ausführen kann.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de