MACNOTES

Veröffentlicht am  12.09.10, 21:10 Uhr von  Alexander Trust

Rhem 4 – The Golden Fragments nun auch für Mac

Rhem 4Vor kurzem hat Application Systems Heidelberg (ASH) die Fortsetzung des Grafik-Adventures Rhem 4 – The Golden Fragments auch für Mac veröffentlicht.

ASH hat mit der Auslieferung der Mac-Version von Rhem 4 – The Golden Fragments begonnen. Demnach könnt ihr die neue Version zum Preis von 30 Euro erwerben. Die Fortsetzung der Reihe soll Spielern einen neuen Teil dieses mysteriösen Landes, Rhem, vorstellen. Die Handlung setzt diejenige aus den vorangegangenen Ablegern fort. Trotzdem können Spieler Rhem 4 – The Golden Fragments auch ohne die Kenntnis der Vorgänger spielen.

[singlepic id=9709 w=thumb float=left] Eure Aufgabe in dem Nachfolger ist es, die verschiedenen Teile eines Schlüssels zu finden – die goldenen Fragmente. Insgesamt sind es neun Stück. Doch bis ihr diese zusammen habt, ist es ein weiter Weg, auf dem ihr bekannten Charakteren begegnet und das “vielseitige” Terrain in der Spielwelt von Rhem 4 – The Golden Fragments erforschen sollt. Dazu gehören nicht nur verschlungene Wege, sondern auch Tunnel, Höhlen, Brücken und viele unterschiedliche Gebäude. Aber das Land birgt ein großes Geheimnis, das ihr im Verlaufe des Spiels Stück für Stück lüften müsst. Wer Spaß an geheimnisvollen Rätseln hat, für den könnte das neue Grafik-Adventure von ASH interessant sein. Die Story erstreckt sich, wenn man den Aussagen des Herstellers glaubt, über insgesamt 40 Stunden Spielzeit und wird nonlinear erzählt. Hinzu kommen viele Animationen.

Rhem 4 ist dabei keineswegs hardwarehungrig. Als Systemvoraussetzungen werden OS X 10.4.0 oder höher angegeben, sowie ein 800 MHz G4-Mac mit mindestens 256 MB RAM.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de