News & Rumors: 15. September 2010,

Mac OS X 10.6.5 Snow Leopard: Build 10H542 und 10 Jahre Mac OS X

Snow LeopardHeute Nacht hat Apple eine weitere Beta von Mac OS X 10.6.5 an ausgewählte Entwickler veröffentlicht. Build 10H542 enthält einige Verbesserungen und Fehlerbehebungen, unter anderem für Microsoft Exchange sowie AirPort.

Die letzte Beta ist rund zwei Wochen alt, sie wurde am 2. September veröffentlicht. Der bisherige Abstand von einer Woche zwischen den Releases dürfte dem Release des iOS geschuldet sein, das die Entwicklerressourcen vorübergehend in Anspruch genommen hat.

Werbung

Die Änderungen und Verbesserungen im Detail:

– improve reliability with Microsoft Exchange servers
– resolve a delay between print jobs
– address a printing issue for some HP printers connected to an Airport Extreme
– resolve an issue when dragging contacts from Address Book to iCal
– address an issue where dragging an item from a stack causes the Dock to not automatically hide
– add SSL support for uploading files to iDisk
– resolve an issue with Wikipedia information not displaying correctly in Dictionary
– improve performance of MainStage on certain Mac systems
– resolve spacing issues with OpenType fonts
– improve reliability with some Bluetooth braille displays
– resolve a VoiceOver issue when browsing some web sites with Safari 5
– address stability and performance of graphics applications and games
Sony

Die aktuellste Beta kommt im übrigen knapp 10 Jahre nach dem ersten Release des Mac OS X: Am 13 September wurde die Mac OS X Public Beta aka Kodiak für $20 zur Verfügung gestellt, diese öffentliche Testphase endete am 24. März 2001, als Mac OS X 10.0 Cheetah auf den Markt kam. Apple hat mit dem Mac OS X einen großen Sprung nach vorne gemacht, das System spielte eine große Rolle in der Neudefinierung der Firma.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Zaratustra (15. September 2010)

    Oh ja. Die Pausen zwischen Druckaufträgen nerven gewaltig. Bei mir dauert es fast eine Minute bis der nächste Druckauftrag raus geht. Das war früher mit dem gleichen Drucker nicht so und unter Windows gibt es das Problem auch nicht.

  •  chano (17. September 2010)

    Hallo,

    ich habe das iPhone 4 und nun schon x-mal versucht die erste Beta von iOS 4.2 zu installieren (iPhone3,1_4.2_8C5091e_Restore.ipsw).

    Am Ende bricht iTunes IMMER ab. Fehlermeldung: „Das iPhone ‚…‘ konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (10).“

    Hat jemand eine Idee oder dieselben Probleme?

  •  kg (17. September 2010)

    @chano die Frage wäre im Post zum iOS 4.2 besser aufgehoben gewesen. Aber ab davon: Deine iPhone-UDID muss bei Apple registriert sein, damit du eine Beta aufspielen kannst. Nehme mal an, dass das bei dir nicht der Fall ist.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung