News & Rumors: 21. September 2010,

Apple übernimmt Gesichtserkennunganbieter Polar Rose-Augmented ID im iOS denkbar?

Polar RoseApple erweitert offenbar sein Technologie-Portfolio weiter: Laut einer norwegischen Macseite wurde die Gesichtserkennungsfirma Polar Rose von Apple übernommen, die bisher u.A. für Flickr eine Gesichtserkennungsfunktion bereitstellte.

„Die in Malmö beheimatete Firma hat sich auf Technologien spezialisiert, die Gesichtserkennung möglich machen, dem was Apple in iPhoto auf Mac OS X bereits anbietet nicht unähnlich. Mit Hilfe von ausgeklügelten Algorhythmen ermöglicht es die Software, Gesichter in Bildern zu erkennen, die Firma selbst bietet drei verschiedene Produkte an, die diese Technologie nutzen. Zwei dieser Technologien (Face Cloud für Social Networks und FaceLib, eine Bibliothek für iPhone und Android, Anm. d. Red.) dürften für Apple besonders interessant sein.“
Sony

Werbung

Einer der Vorteile der Gesichtserkennung von Polar Rose: Sie kann unter anderem in Webanwendungen eingesetzt werden, so auch in MobileMe. Außerdem ermöglicht sie den Einsatz von Augemented Reality, Die Android-Entwicklung von Polar Rose wird mit dem Aufkauf durch Apple vermutlich komplett eingestampft. Offiziell hat noch keines der beiden Unternehmen sich zur Übernahme geäußert, allerdings wurde der Gesichtserkennungs-Dienst von Polar Rose im letzten Monat von der Flickr-Seite entfernt, das Facebook-Tagging wurde ebenfalls eingestellt. Angeblich soll ein Überfluss an Kundenserviceanfragen zu der Einstellung der Dienste geführt haben, man wolle sich künftig auf die Entwicklung der Technologie konzentrieren. Verschiedene Quellen aus dem Umfeld von Polar Rose bestätigen, dass der Deal, wenn er auch noch nicht final ist, zumindest in den letzten Zügen ist. Laut TechCrunch und „felsenfesten Quellen“ sollen immerhin 29 Millionen Dollar für den Kauf über den Tisch gegangen sein.

Was Polar Rose bisher gemacht hat, kann man sich unter anderem in diesem Video anschauen. Es gibt außerdem auch einen kleinen Ausblick, was mit dem iPhone bald möglich sein könnte.

[via Macrumors]

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Sascha (22. September 2010)

    Ich kenne mit Sicherheit mindestens 10 Leute in meinem Freundeskreis, die bei dem Video wieder laut aufschreien würden, wegen Preisgabe von Daten die keinen etwas angehen. Und wie böse solche Software doch ist bzw. Wie dumm und verantwortungslos die Leute doch sind.
    Hehe. I like it.


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>