News & Rumors: 21. September 2010,

PlayStation Move: Was ist drin in Sonys Move Motion Controller?

PlayStation Move Motion-Controller
PlayStation Move Motion-Controller

Sonys Bewegungssteuerung PS Move soll für die PlayStation 3 werden, was einst die Maus für den PC wurde: revolutionär und unentbehrlich. Nun hat iFixit dem Controller auf den Zahn gefühlt und die Innereien freigelegt.

iFixit hat einen genaueren Blick auf die neue Steuereinheit der PS3 geworfen. Von den zwei Geräten, denen es dazu bedarf, ist die PlayStation Eye Kamera schon seit Oktober 2007 auf dem Markt. Deswegen hat man bei iFixit den Fokus auf den bewegungsempfindlichen Move Motion Controller gelegt. Auf den ersten Blick könnte man diesen für eine Kopie des Wii-Controllers halten. Doch dies täuscht. Die Funktionsweise ist eine andere als die der Wii Remote. Diese funktioniert nämlich über ein Infrarot-Modul, das von einem Sensor nahe des Fernsehers lokalisiert wird.

Dem Move Motion Controller ist es in Kombination mit der Kamera hingegen möglich, eine wirkliche, räumlich dreidimensionale Ortung vorzunehmen. Dazu findet viel Technik Verwendung, die aus den aktuellen Smartphones bekannt ist. Zur Ausstattung gehören beispielsweise ein eigener Prozessor, ein Bluetooth-Transmitter, ein Schwingungssensor, ein Virbrationsmotor und sogar ein winziger digitaler Magnetkompass. Für den Preis, zu dem der Controller angeboten wird, wird einem also eine ganze Menge High-End-Technik geliefert. Ob Move die hohen Erwartungen erfüllen kann, die Sony hegt, wird sich in naher Zukunft zeigen.



PlayStation Move: Was ist drin in Sonys Move Motion Controller?
5 (100%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>