MACNOTES

Veröffentlicht am  24.09.10, 11:04 Uhr von  rj

iPhone-Zufriedenheit: Zum vierten Mal in Folge Top bei J.D. Powers

iPhone 4Seit Jahren wird der iPhone-Killer herbeigeschrieben, die Realität sieht laut der halbjährlichen Zufriedenheitsstudie von J.D.Powers bei Smartphonenutzern anders aus. Zum vierten Mal in Folge führt Apple die Tabelle in Sachen Kundenzufriedenheit an. Abstand: nach wie vor groß. Spannend: RIM und Samsung liegen trotz größerer Anstrengungen unter dem Industriedurchschnitt.

Bereits im Overall-Scoring konnte Apple kürzlich wieder Lorbeeren in Sachen Kundenzufriedenheit einheimsen, der Smartphonesektor wird laut J.D.Powers nun zum vierten Mal in Folge dominiert. Mit einer 800/1000-Wertung lässt Apple die Konkurrenz nach wie vor abgeschlagen zurück. Was am meisten zu denken gibt: mit höheren Akkulaufzeiten wäre die Dominanz des iPhone noch erdrückender.
[singlepic id=9834 w=425]
“Among the best” ist das iPhone-Resultat in allen Bewertungsfaktoren, nur in Sachen “Battery Function” muss das iPhone eine “The rest”-Wertung einstecken. Hier ist interessanterweise die komplette Konkurrenz besser bewertet worden als Apple – was damit vielleicht sogar weniger über die Schwäche des iPhone im Vergleich zur Konkurrenz aussagt, sondern mehr über die fehlenden weiteren Kritikpunkte, die iPhone-Nutzer am Gerät auszusetzen haben.

Wenn man von einem generellen Manko der Powers-Studie absieht, die vom ersten Kommentator bei CNN dankenswerterweise direkt angesprochen wurde: “I do find it interesting that there isn’t even a category dedicated to the cell phone’s performance at actually being a cell phone.”

Wobei anzumerken wäre, dass man mit dem iPhone durchaus gut telefonieren kann.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.