MACNOTES

Veröffentlicht am  25.09.10, 13:54 Uhr von  kg

iTunes 10.0.1 bringt Ping-Seitenleiste und Fehlerbehebungen

iTunes 10Apple hat iTunes 10.0.1 bereitgestellt. Mit dem Update führt Apple die Ping-Seitenleiste in iTunes ein, außerdem sind Fehlerbehebungen integriert.

Mit der Ping-Sidebar kann man sich Informationen aus dem Social Network direkt beim Anhören anzeigen lassen, vergleichbar ist es mit dem Genius-Feature, das bereits seit längerem in iTunes integriert ist.

[singlepic id=9910 w=435]

Weiterhin listet Apple in den Release Notes zu iTunes 10.0.1 folgende Fehlerbehebungen:

– Behebt ein Problem mit Veränderungen der Videobildqualität wenn die Bildschirmsteuerelemente eingeblendet sind.
– Behebt ein Problem, bei dem iTunes, während der Interaktion mit einem CD-Cover in einem anderen Fenster, unerwartet beendet wird.
– Behebt ein Problem, bei dem die iTunes-Mediathek und Wiedergabelisten leer erscheinen.
– Behebt ein Problem, das eine Inkompatibilität mit von Dritten freigegebenen Mediatheken verursacht.

Das Update steht sowohl für Mac OS X als auch für Windows (64-bit) zur Verfügung.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Michael sagte am 26. September 2010:

    Und schon geht der Aufschrei durch die Community, dass der Ping Button im Titel drin klebt. Ist auch blöd platziert. Aber endlich hat Ping mal eine Daseinsberechtigung.

    Antworten 
  •  Andreas sagte am 4. Oktober 2010:

    Woher sehe ich, ob ich für Windows die 32-Bit oder schon die 64-Bit Version von iTunes installiert habe?

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.