MACNOTES

Veröffentlicht am  30.09.10, 10:45 Uhr von  

Qualcomm-Chips für iPad und iPhone: Gerüchte verdichten sich

QualcommDie Baseband-Chips von iPhone 5 und iPad 2G sollen von Qualcomm kommen. Entsprechende Verhandlungen seien abgeschlossen, wie die üblichen “Insider” nun erfahren haben wollen. Insbesondere als CDMA-Experte sei der Chiphersteller prädestiniert zur Produktion der Telefonie-Hardware, die neben UMTS/3G auch die in den USA verbreiteten CDMA-Netze nutzen soll. Die stromsparende Snapdragon-CPU soll indessen nicht bei Apple verbaut werden.

Insbesondere dieser hat bereits die Fantasie angeregt: für das chronisch akkufressende iPhone ist ein leistungsfähiger, stromsparender Prozessor von zentraler Bedeutung. Qualcomm war mit dem Snapdragon bereits im Gespräch, das CPU-Design wurde vor kurzem als eines der einflussreichsten Technologieprodukte 2010 geehrt.

Statt von Qualcomm soll die CPU der kommenden iPhone- und iPad-Generationen nun doch von Samsung kommen, wie AI aus Taipeh erfahren haben will. Die Baseband-Hardeware fertigt Qualcomm. Speicher liefert demnach Intel, der bisherige Zulieferer in Sachen Baseband-Chips Infineon ist noch beim Video-interface dabei.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  lelei sagte am 30. September 2010:

    War nicht auch von LTE bzw 4G die Rede?

    Antworten 
  •  rj sagte am 30. September 2010:

    Ja, auch, aber nun im Qualcomm-Kontext nicht. Wie da die US-Entwicklung aussieht, da in ich auch nicht wirklich gut informiert. LTE-Testgeschichten hab ich seit der letzten Gerüchte aber noch gehört, dass in Österreich was im Livebetrieb sein sollte. Vielleicht wirklich erst was für Apple-Geräte ab 2012 und folgend, das 5 scheint ja schon 2011 zu kommen…

    Antworten 
  •  @dumbalf sagte am 30. September 2010:

    RT @Macnotes: Qualcomm-Chips für iPad und iPhone: Gerüchte verdichten sich http://macnot.es/49723

    Antworten 
  •  brian sagte am 30. September 2010:

    …das 5 scheint ja schon 2011 zu kommen??
    natürlich kommt das 2011, sooo geheimnisvoll ist der termin für die veröffentlichung der iphones jetzt nicht gerade!

    Antworten 
  •  It's me sagte am 30. September 2010:

    Ich glaub ja, dass der Nachfolger 4G heissen wird. Apple will ja immer allen voraus sein. Also warum nicht schonmal ein Telefon mit 4G Technologie bauen ?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de