MACNOTES

Veröffentlicht am  7.10.10, 20:42 Uhr von  

SpongeBob Bikini Bottom Sports für iPhone veröffentlicht

SpongeBob Bikini Bottom SportsBad Monkee und MTV Networks haben ein neues Schwammkopf-Spiel im App Store veröffentlicht, das in Casual-Manier einige “sportliche” Disziplinen in Form von Minigames anbietet.

SpongeBob Bikini Bottom Sports (Affiliate) gibt es nun neu im App Store. Darin sollen Spieler olympischen Geist beweisen können – immerhin gibt es einige “sportliche” Minigames zu absolvieren. Insgesamt gibt es die sechs folgenden Dsiziplinen: Hürdenlauf, Quallensurfen, Kugelfisch aufblasen, Luftrollen schlagen, Burger-Wett-Essen und Turmspringen.

Bikini Bottom Sports ScreenshotIn der Disziplin Burger-Wett-Essen tritt SpongeBobs treuer Freund Patrick an: Er wird mit einem Krabbenburger gefüttert. Wenn man das iPhone schüttelt, fängt Patrick das Kauen an. Ergo heißt es, je schneller der Spieler schüttelt, desto eher erlangt er die notwendigen Punkte. Das Kugelfisch-Aufblasen interagiert mit dem Mikrofon des Spielgeräts. Es gilt, in das Mikro zu pusten, um den Ballon aufzublasen. Und beim Luftrollen schlagen beispielsweise muss gar das Spielgerät komplett um die eigene Achse gedreht werden, damit SpongeBog im Flug Luftrollen schlägt.

SpongeBob Bikini Bottom Sports von Bad Monkee und MTV Networks ist aktuell für 2,39 Euro im App Store zu haben. iOS 3.0 wird als Mindestvoraussetzung angegeben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de