News & Rumors: 8. Oktober 2010,

Jailbreak: Greenpois0n am Sonntag, Redsn0w für Windows heute

greenpoisonEinmal mehr nicht alle aktuellen Geräte/Konfigurationen, aber die Lage im Jailbreakland wird wieder entspannter. Mit Redsn0w steht der einfache Weg zum jailbreak nun auch unter Windows offen, das Chronic Dev Team hat für den 10.10., 10:10 einen Greenpois0n-Release angekündigt, der iPhone 4 und iPad knackt (aber nicht unlockt).

Greenpois0n wird am Sonntag um 10 Uhr 10 GMT veröffentlicht und soll einen untethered Jailbreak auf iOS 4.1 machen – beschränkt indes auf die neueste Gerätegeneration Apples. Konkret: auf den „A4 / S5L8930 devices“, das sind iPhone 4, iPad, iPod touch 4G und AppleTV 2. Erscheinen wird das Tool auf http://greenpois0n.com/, das Chronic Dev Team warnt vor Nachahmern, die möglicherweise Malware verteilen.
[singlepic id=10042 w=425] Währenddessen hat das Dev Team Redsn0w wieder auf Windows portiert. Auch hier ist der Jailbreak nur auf eine kleine Anzahl von Geräten beschränkt: aktuell unterstützt werden iPhone 3G und iPod touch 2G auf iOS 4.1 oder 4.0. Damit wurde eine der „unattraktivsten“ Jaibreak-Möglichkeiten auf Wndows portiertt – auf den 3G- und IPT2G-Modellen ist iOS teilweise unerträglich langsam, empfehlenswerter ist, auf 3.1.3 zu bleiben. Ebenso ist der redsn0w-Jailbreak zwar einfach und schnell, aber aktuell ein No-Go für Unlocker, da zuerst auf die jeweilige iOS-Version Apples upgedated werden muss, das mit eingespielte Baseband aber noch nicht via Ultrasn0w geknackt werden kann.



Jailbreak: Greenpois0n am Sonntag, Redsn0w für Windows heute
4 (80%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>