News & Rumors: 8. Oktober 2010,

Metall-Mauspad Razer Ironclad mit verbesserter Gleitfähigkeit veröffentlicht

Razer Ironclad
Razer Ironclad

Gamingzubehör-Hersteller Razer hat in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass man ein neues Mauspad herausgebracht hat. Das Razer Ironclad ist ein Metall-Mauspad mit verbesserter Gleitfähigkeit.

Razer gibt an, dass das Ironclad-Mauspad eine sandgestrahlte Oberfläche hat, die verhindern soll, dass die Hand Übermüdungserscheinungen zeigt. Zudem würde sich die Oberfläche des Mauspads „äußerst geschmeidig“ anfühlen und „mühelose“ Mausbewegungen ermöglichen. Razer spricht von einem perfekten Gleitwiderstand, um Gegner in Shootern punktgenau zu erledigen. Die Oberfläche würde dabei keinen Abnutzungserscheinungen unterliegen. Basismaterial des Razor Ironclad ist anodisiertes Aluminium.

Der Präsident von Razer, Robert Krakoff, ist der Meinung, dass man mit dem Ironclad-Pad zwei verschiedene Zielgruppen befriedigen kann:

„Das Razer Ironclad ist wirklich etwas Besonderes. Dank seiner ultraglatten Oberfläche und einem extrem robusten Metallkörper bietet es maximalen Komfort und hohe Langlebigkeit. Wir wissen, wie viele verschiedene Gaming-Typen mit unterschiedlichen Bedürfnissen es gibt. Die einen benötigen eine große Pad-Oberfläche, die anderen verlangen nach herausragender Präzision. Das Razer Ironclad haben wir entwickelt, um jeden Gamer zum Sieg zu führen.“
Robert Krakoff

Der Hersteller verkauft das Mauspad zum Preis von 59,99 Euro derzeit nur über seine eigene Homepage. Erst im kommenden Monat wird es dann auch anderswo angeboten.

[is-gallery ids=“72631,72632,72633″]



Metall-Mauspad Razer Ironclad mit verbesserter Gleitfähigkeit veröffentlicht
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>