Special News: 9. Oktober 2010,

Limera1n: Geohot will Jailbreak für alle iOS-Geräte veröffentlichen

limara1nDer Enfant terrible der iDevice-Hacker schlägt wieder zu: nach monatelanger Stille kündigt Geohot den “lifelong Jailbreak” aller iDevices mit iOS 4.1 an. Dev Team und Chronic Dev finden deutliche Worte: das “Arschloch” verbrenne mit der Aktion zwei bisher unentdeckte Exploits, die unnötigerweise nun Apple bekannt werden.

“Aufmerksamkeitsnutte” oder “Genie” – die Ansichten gehen einmal mehr auseinander. Warum Geohot ausgerechnet jetzt einen eigenen Jailbreak veröffentlichen muss, obgleich Chronic Dev mit Greenpois0n morgen iOS 4.1 zumindest auf einer Reihe von Geräten wieder jailbreakt, muss der junge iPhone-Hacker selbst wissen. Bisher ist auf seiner limera1n.com nur ein sehr vielsagendes Bild zu finden.
[singlepic id=10058 w=425]
Den Shatter-Exploit habe Geohot nicht verwendet, stattdessen seien zwei andere Exploits zum Einsatz gekommen, von denen einer auf Bootrom-Level sei. Beide waren Apple bislang nicht bekannt.
[singlepic id=10056 w=425]
Am morgigen Erscheinungstermin von Greenpois0n soll der Schnellschuss von Geohot nichts ändern: das Chronic Dev Team verkündete, der JB selber erscheine wie geplant, man “arbeite an der Sitiation”.
[singlepic id=10057 w=425]

Werbung

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 10 Kommentar(e) bisher

  •  Metro (9. Oktober 2010)

    YEAAH!!! Super Nachrichten, nach der Enttäuschung von greenpois0n…
    Es gibt wieder Hoffnung für 3GS Besitzer!

  •  Irina (9. Oktober 2010)

    Dem GeoHot-Spinner nehme ich nichts mehr ab solange ich nihcts sehe. Seine “Nummer” mit der PS3 war ein großer Witz, sein Rückzug erst recht. Der Milchbubbi muss erstmal erwachsen werden.

  •  One (9. Oktober 2010)

    Wenn du nicht zufrieden bist kauf dir ne psx, ein gameboy oder ne x360 wo du es fast selbst machen kannst immerhin bezahlt man nix für nen jailbreak und ein flash programm also kannste dankbar sein das du nichts bezahlen musst und nicht rummeckern ansonsten kannst dir ja selbst etwas programmieren

  •  Rigoo (9. Oktober 2010)

    Dem GeoHot-Spinner nehme ich nichts mehr ab solange ich nihcts sehe. Seine “Nummer” mit der PS3 war ein großer Witz, sein Rückzug erst recht. Der Milchbubbi muss erstmal erwachsen werden.

    Irina zeigt nur nochmal eindrucksvoll, das man auch ohne “Ahnung” in der Scene aktiv sein kann. Wer Geohot kennt und weiß, was er geleistet hat und vor allem was der Junge kann, würde ihn mit Sicherheit nicht “Spinner” und “Milchbubbi” nennen. Traurige Vorstellung, Irina.

    Auch wenn hier zwei Exploits “verbrannt” werden: Es sind alle Devices zu jailbreaken. Ich sehe da also kein Problem. Es finden sich auch wieder neue Exploits.

  •  One (9. Oktober 2010)

    Da ist aber das einzige das ich auch nicht verstehe diese zwei sind bootrom exploits wieso wartet er nich wenigstens mit eindm auf ein neues idevice wäre doch sinnvoller denn apple wird die lücke schließen und dann ist nichts mehr von jailbreake for life
    Trotz alldem find ich es super von geohot

  •  Noone (9. Oktober 2010)

    Das Chronic Dev Team ist selbst schul wen die den jb nur für iPod 4g und iPhone 4 bringen also sollen die mal garned rum heuln. Geohot is eh der beste in der Szene.! :)

  •  Andreas Frege (10. Oktober 2010)

    Also Limera1n ist jetzt verfügbar über limera1n.com. Soll ich mein iPhone 4 mit Greenpois0n (das ja am Sonntag erscheinen soll) oder mit Limera1n jailbreaken? Gibt’s da einen Unterschied?

  •  Swatten (10. Oktober 2010)

    So hab mein Iphone 4 eben mit Limara1n Jailbreaked. Funktioniert tadellos und super schnell! 1000 Dank Geohot! :)

  •  James (10. Oktober 2010)

    Hat jmd Erfahrung mit dem jb auf 3Gs und 4.1?

  •  Nla (10. Oktober 2010)

    Es werden KEINE zwei Bootrom Holes verbrannt. Bitte alles lesen und nicht einen Artikel über einen Tweet schreiben. Geohot und das Chronic Dev Team haben beide ihren eigenen Exploit und nutzen den Kernel Hack von comex für einen untethered jb. Da geohot seinen exploit einen Tag vorher rausgebracht hat, musste das Chronic dev team sich entscheiden: auf geohots exploit umschreiben oder den eigenen auch noch veröffentlichen. Sie haben sich für die erste Variante entschieden. Daher dauert greenp0ison auch noch etwas.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung