News & Rumors: 13. Oktober 2010,

Patent: Kindersicherung hindert Nachwuchs an der Nutzung von anstößigen Wörtern

PatentDie Nutzungseinschränkungen des iOS könnten demnächst erweitert werden: Apple wurde ein Patent zugesprochen, in dem die Filterung bestimmter Wörter in textbasierter Kommunikation beschrieben wird – um zum Beispiel Kindern mit Hilfe einer Kindersicherungs-Option die Nutzung “zweifelhafter Sprache” zu untersagen.

“Die Einschränkungsanwendung erarbeitet, inwiefern die Kommunikation zugelassenen Text beinhaltet, basierend zum Beispiel auf bestimmten Bewertungskriterien, dem Alter des Nutzers oder der Klassenstufe, wenn er nicht zugelassen ist wird die Nutzung solcher Texte innerhalb textbasierter Kommunikation verhindert.”

Werbung

[singlepic id=10117 w=435]

Heißt im Klartext: Werden Schmuddelwörter von den Kindern und Jugendlichen verwendet oder vom System in Textform empfangen, weiß das iOS dies zu verhindern. Das dürfte vor allem den teilweise paranoiden Eltern in den USA gefallen, die Angst um das seelische Wohl ihres Kindes haben. Sollte diese Nutzungsbeschränkung jemals seinen Weg in das iOS finden, könnte dies das “Sexting” für die Jugendlichen zumindest im Ansatz erschweren – ernsthafte Folgen wird es dank diverser jugendfreier Alternativwörter allerdings wohl nicht haben. No sex please? So ganz also dann doch nicht.

[Patentbeschreibung via TechCrunch]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Lurker (13. Oktober 2010)

    Na da sollten sie aber auch gleich mal 1337 berücksichtigen:
    |\|4, 08 Ð!3532 73)(7 4|_|(|-| 32|<4|\||\|7 \/\/!2Ð, 5(|-|/\/\|_|ÐÐ31\/\/027, 5(|-|/\/\|_|ÐÐ31\/\/027, 5(|-|/\/\|_|ÐÐ31\/\/027?

  •  kg (13. Oktober 2010)

    @Lurker das wird vermutlich nicht erkannt. Wie oben schon geschrieben: Es gibt genug Mittel und Wege, über das eine Thema zu sprechen ;)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung