MACNOTES

Veröffentlicht am  15.10.10, 14:19 Uhr von  

iPhone: Providerunabhängige Sprachverzerrung bei Telefonaten, Probleme häufen sich

iPhone 3GSeit einigen Wochen häufen sich die Beschwerden von iPhone-Nutzern über verzerrte Telefonate. Dabei ist es egal, um welche Generation des iPhone es sich handelt, welche Softwareversion ausgespielt ist, und welcher Provider genutzt wird – nicht nur bei der Telekom, sondern auch bei o2 und Vodafone sind die Störungen zu beobachten.

Die Beschreibungen der Störgeräusche reichen von “Unterwasseraufnahme” bis hin zu “Aliensprache”. Wie genau sich das ganze anhören kann, hat ein iPhone-Ticker-Leser aufgenommen (MP3).

Erst dachten auch wir, dass die Verzerrungen mit dem Telekom-Netz zu tun haben, bis wir feststellen mussten, dass auch iPhones mit o2-Vertrag davon betroffen sind. Welche Version des iPhone zum Einsatz kommt ist dabei egal – sowohl iPhone 4 als auch iPhone 3GS und iPhone 3G zeigten die Störgeräusche. Möglich und denkbar wäre allerdings, dass es mit dem iOS selbst zusammenhängt – bisher konnten wir leider nicht ergründen, welche Systemversionen von den Problemen betroffen sind. Mit eine eventuell aufgespielten Jailbreak kann es ebenfalls nichts zu tun haben – das Gros der Beschwerden kommt von iPhone-Nutzern, die eine nicht-gehackte iOS-Variante auf ihrem Gerät haben.

Einzige vorübergehende Lösung ist, 3G zu deaktivieren – dies dürfte allerdings nur für einen Bruchteil aller Nutzer eine ernstzunehmende Hilfe zu sein. Sollte jemand eigene Erfahrungen mit den “Aliens” im iPhone gemacht haben, würden wir uns über Erfahrungsberichte freuen – vielleicht hilft es uns dabei, die Ursachen weiter einzugrenzen. Wenn ihr mögt, könnt ihr das ganze auch im Forum diskutieren – dort haben sich bereits einige Leser zum Thema gemeldet.

Unabhängig davon übrigens, allerdings dennoch mindestens genauso störend: Die anhaltenden Netzprobleme bei der Telekom, die sie mittlerweile selbst eingestehen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 48 Kommentar(e) bisher

  •  @joe0711 sagte am 15. Oktober 2010:

    iPhone: Providerunabhängige Sprachverzerrung bei Telefonaten, Probleme häufen sich: http://macnot.es/50517

    Antworten 
  •  XPert sagte am 15. Oktober 2010:

    Ja, genau das habe ich manchmal auch. Wenn man es dann 2 oder 3 mal probiert geht es aber manchmal.. An der gleichen Position, also mit gleicher (3G)-Netzstärke.. Ziemlich ärgerlich, wenn man schnell mal jemanden anrufen will.. Immerhin ist es ein Telefon..

    Antworten 
  •  @heikofuhrmann sagte am 15. Oktober 2010:

    RT @Macnotes: iPhone: Providerunabhängige Sprachverzerrung bei Telefonaten, Probleme häufen sich http://macnot.es/50517

    Antworten 
  •  Sven sagte am 15. Oktober 2010:

    Ich kann hier auch nochmal meine Erfahrungen wiedergeben, so wie ich es schon bei der letzten iPhone-Ticker-Meldung [1] (Kommentar #6) gemacht habe:
    “Also ich kann sagen, dass es bei mir täglich mind. einmal auftritt, meist sogar dann 2-3x hintereinander. Von selten kann also bei mir keine Rede sein.
    Mein Anbieter ist z.Z. noch Alice und es ist ein 3G ohne Jailbreak mit aktuellster Software.
    Das ganze fing bei mir an, als ich auf 3.1.3 oder 4.0 upgedatet habe. Habe aber gleichzeitig seitdem auf den Jailbreak verzichtet, deshalb sind es bei mir 2 Fehlerquellen, die dort möglich sind.”

    Grüße

    [1] http://www.iphone-ticker.de/2010/10/15/sprachverzerrungen-telekom-ausert-sich-zu-iphone-problemen-bei-der-sprachqualitat/

    Antworten 
  •  Bernd sagte am 15. Oktober 2010:

    Kann das ebenfalls bestätigen. Auflegen und neu anrufen schaffte bei mir bisher immer gleich beim ersten Mal Abhilfe. Habe noch ein 3G (16 GB) mit iOS 3.1.3, Provider ist Telekom.

    Antworten 
  •  Jim Panse sagte am 15. Oktober 2010:

    Hmm, also ich habe jetzt sowohl das 3GS und das iPhone 4 und bisher noch kein einziges Mal so ein komisches Störgeräusch gehabt. Mit wem telefoniert ihr da? Eventuell tatsächlich mit Außerirdischen? :P

    Antworten 
  •  XPert sagte am 15. Oktober 2010:

    Aso, habe ein 8GB 3G mit iOS 4.1

    Antworten 
  •  Brockenhexe sagte am 15. Oktober 2010:

    An soetwas hab ich mich langsam schon gewöhnt. Beim iPhone ist mir das bisher noch nie passiert, aber an meinem Sipgate-Anschluss via Kabel Deutschland habe ich das regelmäßig

    Antworten 
  •  Alex sagte am 15. Oktober 2010:

    Hatte auch grade die Störung
    iPhone 4 mit iOS 4.2

    Antworten 
  •  @mobil_tipps sagte am 15. Oktober 2010:

    RT @heikofuhrmann2010RT @Macnotes: iPhone: Providerunabhängige Sprachverzerrung bei Telefonaten, Probleme häufen sich http://macnot.es/50517

    Antworten 
  •  Michael sagte am 15. Oktober 2010:

    Selbes Phänomen mit versch. Tel. Bei O2 z.B. mit Palm Pre

    Antworten 
  •  Lars sagte am 15. Oktober 2010:

    Ebenfalls gestern mehrfach Alienanrufe zu einer Nummer (nicht) geführt, iPhone 4 mit iOS4.1. Das Freizeichen hörte sich übrigens normal an, erst als abgehoben wurde gab es das Gequirle. Der Gegenüber hörte wohl ähnlichens, er sagte mir später es habe sich gruselig angehört. Anruf war vom Mobil (o2) nach Festnetz.

    Antworten 
  •  abzhibilt sagte am 15. Oktober 2010:

    bisher hatte ich das nur an einem Tag und da war es sehr nervig, nachm 8ten mal oder so gings dann… hoffe das wird behoben

    Antworten 
  •  Sebi sagte am 15. Oktober 2010:

    same here…

    und zwar sowohl bei eingehenden als auch bei abgehenden Anrufen. Bei Ausgehenden erscheint das Geräusch auch schon bevor das Freizeichen zu hören wäre, also nicht erst dann wenn der Gesprächspartner abnimmt.
    Das Ganze passiert in unregelmäßigen Abständen. Hatte das sowohl bei Anrufen ins Festnetz, als auch innerhalb des Mobilfunknetztes. Auf 3G hab ich dabei noch nicht geachtet, weil ich immer vor Schreck das “Telefon” vom Ohr nehme und auflege. Ich meine sagen zu können, dass dieses Problem seit dem letzten Update auftritt, bin mir aber nicht 100%ig sicher.

    Hab ein 3GS 16GB mit Telekom Vertrag im Originalzustand.

    Antworten 
  •  abzhibilt sagte am 15. Oktober 2010:

    achja bei mir 3GS mit Ios 4.2

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 15. Oktober 2010:

    RT @Macnotes iPhone: Providerunabhängige Sprachverzerrung bei Telefonaten, Probleme häufen sich http://macnot.es/50517

    Antworten 
  •  O sagte am 15. Oktober 2010:

    Auch. iPhone 3GS iOS 4.1. Es quietscht und knarrt. Unabhängig ob ich Anrufe oder angerufen werde. Auflegen und neuer Versuch helfen bislang immer. Dachte liegt an meinem Gerät…

    Antworten 
  •  scraPPPer sagte am 15. Oktober 2010:

    Kein iPhone-Phänomen – hatte ich schon mit Nokia & Co.. Aber zugegeben: es häuft sich in letzter Zeit.

    Antworten 
  •  David sagte am 15. Oktober 2010:

    Ich habe ebenfalls das Problem mit den “Aliengeräuschen”.
    iPhone 3Gs, iOS 4.1, O2 Germany
    Gerade heute:
    Meine Frau hat versucht, mich anzurufen. 2x über ein SonyEricsson (O2), 1x über Festnetz (O2).
    Als ich sie dann zurückgerufen habe, hat es funktioniert.

    Antworten 
  •  lifesmile sagte am 15. Oktober 2010:

    hab überhaupt keine Störungen auf meinem Original-iPhone ;)
    mir reicht edge weil ich nicht schneller telefonieren muss als alle anderen, umts benutzen :)
    und emails abrufen und hin und wieder surfen, dafür reichts auch, sonst hab ich ja wifi…

    Antworten 
  •  @biochemiker sagte am 15. Oktober 2010:

    bei mur auch RT @Macnotes iPhone: Providerunabhängige Sprachverzerrung bei Telefonaten, Probleme häufen sich http://macnot.es/50517

    Antworten 
  •  Frodoo sagte am 15. Oktober 2010:

    Ich kann die Störgeräusche bzw. merkwürdig klingenden Anrufe ebenfalls bestätigen.
    Versionsunabhängig mit einem 3G jeweils aktuelle Version und mit einem iPhone 4 mit Version 4.1, Vertrag bei der Telekom. Meiner Meinung nach war es mit dem 3G öfter vorgekommen als aktuell mit dem iPhone 4.

    Antworten 
  •  Robert sagte am 15. Oktober 2010:

    Ich habe das Problem auch.
    Nach 1x auflegen und nochmal anrufen geht es dann.
    Mich würde aber mal interessieren, ob der gegenüber davon überhaupt was merkt. Klingelt es bei ihm überhaupt?
    Achso: 3G mit neuester OS Version

    Antworten 
  •  langm sagte am 15. Oktober 2010:

    Bei mir kam das bis jetzt einmal beim iPhone 4 und einmal beim 3G vor (beide mit iOS 4) mittendrin im Telefonat. Ich habe das Gespräch beendet, und neu angerufen, dann klappte alles wieder ganz normal

    Antworten 
  •  langm sagte am 15. Oktober 2010:

    @Robert: Ich war bei mir mitten im Gespräch als es passiert ist, mein Gegenüber meinte dann ich wäre einfach nur weg gewesen. Gehört hatte dieser allerdings nichts, nur ich.

    Antworten 
  •  Parkrocker sagte am 15. Oktober 2010:

    Selber erlebt bei 3G mit 3.1.3 und 4.1 jewiels mit und ohne Jailbreak.
    Nach Auflegen und neuer Anwahl ging es dann jedesmal wieder.

    Antworten 
  •  mogli sagte am 15. Oktober 2010:

    hab das problem seit ein paar tagen auch immer häufiger. es ist auch völlig unabhängig davon ob ich anrufe, oder angerufen werde.
    iphone 3gs, fw 4.0.1

    Antworten 
  •  Mrdex sagte am 16. Oktober 2010:

    Habe das Problem auch. iPhone 4 ohne Jailbreak (T-Mobile). Mit UMTS hat der Fehler nix zu tun, denn in meiner Wohngegend gibt es kein UMTS daher ist das bei mir ohnehin ausgeschaltet.

    Antworten 
  •  party sagte am 16. Oktober 2010:

    yep, seit einigen wochen, wird immer schlimmer, eingehend, ausgehend, ich hör’s, der gegenüber… einfach mühsam

    Antworten 
  •  Jonno sagte am 16. Oktober 2010:

    Endlich Leidensgenossen! Ich dachte schon ich bin der Einzige mit dem miesen gequirle am Ohr! Kann alles hier bestätigen. Leider habe ich es nur bei ausgehenden Gesprächen. Mit dem Phänomen hat mich bislang niemand angerufen. Zweiter und dritter Versuch bringen dann die Lösung. Zu meiner iPhone Anfangszeit hatte ich es nicht. Es kam dann und blieb! Sche…! iPhone 3GS, kein Jailbreak Murks, iOS 4.1 und Vodafone.

    Antworten 
  •  Thomas sagte am 16. Oktober 2010:

    Das Phänomen ist uralt, hatte ich auch schon mit Nokia Smartphones und Blackberries. Hat nach meiner Beobachtung nichts mit 3G sondern im Gegenteil mit edge zu tun. Sah für mich immer so aus, als ob die Datenübertragung die Sprache stört, wenn beide gleichzeitig stattfinden wollen. Bei meinen iPhones hatte ich es übrigens noch nicht.

    Antworten 
  •  neonnt sagte am 16. Oktober 2010:

    das Problem tritt übrigens auch auf wenn nur 1 Teilnehmer das iPhone verwendet, ist mir bisher schon 3x passiert, immer wenn 3G an war…

    Antworten 
  •  Herr Wurlitzer sagte am 17. Oktober 2010:

    das ist wohl ein grundsätzliches handy-problem, habe ich mit allen bisherigen Modellen erlebt, vom Siemens c-35 über motorola bis zony etc

    Antworten 
  •  tobi sagte am 17. Oktober 2010:

    Mit meinem 3G noch nicht !

    Aber mit O2 VoIp schon des öfteren “alienartige” Telefongespräche geführt!!

    Antworten 
  •  lil sagte am 18. Oktober 2010:

    das problem tritt bei mir fast bei jedem telefonat auf. auflegen und noch mal anrufen funktionierte bisher. 3gs telekom ios 4.1

    Antworten 
  •  Gordy sagte am 18. Oktober 2010:

    was quatschen denn hier einige von iOS 4.2 ???

    Antworten 
    •  kg sagte am 18. Oktober 2010:

      @Gordy weil es das als Beta schon gibt, und es daher schon so mancher auf dem Gerät hat.

      Antworten 
  •  Todde sagte am 18. Oktober 2010:

    Telekomversion 8.1 sowie iOS4.1 und habe auch diese Störgeräusche. Fast bei jedem Telefonat! Dabei ist es egal ob 3g an ist oder nicht… Viell sollten wir den Zeitraum eingrenzen und das ist doch erst seit wenigen Tagen so oder nicht???

    Antworten 
  •  Christopher sagte am 18. Oktober 2010:

    iPhone 3G – OS 3.1.2
    vor einigen Wochen hat es damit angefangen. Freundin war schwer verwirrt. Hab das Telefon nach 3 oder mehr vergeblichen Versuchen neu gestartet. Danach hatte ich dann (vorerst) keine Probleme. Überlege, ob es evtl. mit einem App zu tun haben könnte, wie z.B. Facebook o.ä.

    Antworten 
  •  ische sagte am 19. Oktober 2010:

    @gordy: ios4.2 ist für entwickler bereits verfügbar. momentan in beta 3.

    Antworten 
  •  Lennart H sagte am 20. Oktober 2010:

    Hallo liebe Macnotes-User,
    das Problem habe ich auch. Extremst nervig, weil man manchmal bis zu 5-6 wahlwiederholungen braucht, bis ein ordentliches Telefonat zu Stande kommt. Ich habe das 3GS und bin bei vodafone.

    Lennart

    Antworten 
  •  pvlvsk sagte am 23. Oktober 2010:

    hab das auch. 4.1 (auf 3.1.3 und 4.0 auch gehabt) 3GS Vodafone. Apple sollte endlich eine Stellung dazu nehmen, da das in letzter Zeit täglich mehrmals auftritt und netzunabhängig zu sein scheint..

    Antworten 
  •  asdfasdf sagte am 25. Oktober 2010:

    Guten Tag lieben Mitleidende,
    ich habe das Problem auch. Es ist auf einmal aufgetreten. Dass es an einer App liegt, kann ich mir nicht vorstellen, da mein Bruder das Problem ebenfalls kennt, und wir nicht die gleichen Apps haben. Das Problem besteht bei mir nicht nur bei abgehenden sondern auch ankommenden Anrufen.

    Gruß asdfadf

    Antworten 
  •  Jorrik sagte am 28. Oktober 2010:

    Das Problem tritt seit ca. 3 Wochen auch bei mir in unregelmäßigen Abständen auf. 3gs, iOs4, Telekom, Raum Ruhrgebiet, sowohl bei an- als auch bei abgehenden Anrufen. Alle iPhone-nutzende Freunde haben die gleichen Probleme.

    Da wir das iPhone beruflich nutzen, ist die Situation unschön…

    Antworten 
  •  Siggi sagte am 28. Oktober 2010:

    Seit 4 wochen die gleichen probs…alienlanguage !
    Ab und an…sowohl bei Anrufen als auch Anrufannahmen…
    nervt tierisch!…muss behoben wrden…stell die vor du willst einen Notruf absenden , hast Vollausschlag und es geht nicht!

    Uncool

    Antworten 
  •  12345franz sagte am 29. Oktober 2010:

    Passiert leider auch bei mir… Bei erneuten Versuchen klappt es dann aber und ich werde gefragt: Hast du dein Telefon das Klo runter gespühlt?

    Sehr ärgerlich, wenn man selbst angerufen wird!

    Übrigens kommt der Tonindikator bei O2 (die nette Stimme, die in der Homezone “home” sagt) normal und die Störgeräusche erst anschließend…

    Antworten 
  •  Funda sagte am 17. November 2010:

    Ich schließe mich den ganzen Kommentaren an. Habe auch das Problem. Ich nutze ein iPhone 3gs 16 GB, simlock-frei aus Belgien mit einem o2-Vertrag.
    Ich habe auch mal Tage, wo das Problem nicht auftaucht, dann Tage bei denen ich das durch auflegen und neuwählen lösen kann, aber zum Teil muss ich auch wirklich mehrmals versuchen neu zu wählen…
    So oder so ist es sehr nervig.
    Ich war vor nem Monat bei Apple, die konnten mit dem Problem (noch?) nichts anfangen und meinten, ich sollte mal bei o2 selber nachfragen. Dort wussten sie auch nicht, wie man damit umgehen sollte und haben mir vorgeschlagen eine neue SIM-Karte einzusetzten, da es eventuell an meiner relativ alten SIM-Karte liegen könnte… diese wurde mir kostenlos ausgetauscht, Problem bleibt aber weiterhin bestehen…
    Also 3G deaktiveren kommt auch für mich nciht in Frage… dann brauch ich ja im Grunde kein iPhone mehr.
    Liegt es denn nun an einem Problem beim Provider oder beim Hersteller? Wie geht denn Apple mit dem Problem mittlerweile um, wenn es wirklich so viele Nutzer trifft?

    Antworten 
  •  Funda sagte am 17. November 2010:

    Achja, ich meine, das Problem ist bei mir erst aufgetaucht, nachdem ich das iOS 4.1 aufgespielt habe… aber 100%ig sicher bin ich mir dabei nicht.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de