MACNOTES

Veröffentlicht am  16.10.10, 20:02 Uhr von  mz

MacBook Air-Update: Fotos von Prototyp aufgetaucht

MacBook AirVor dem für den kommenden Mittwoch anberaumten Special Event, auf dem aller Voraussicht nach das nächste große Systemupdate von Mac OS X vorgestellt wird, sind Fotos eines bisher unbekannten MacBook-Modells aufgetaucht. Die Bilder geben den Spekulationen über die gleichzeitige Präsentation eines neuen MacBook Air frischen Schwung.

Auf dem ersten Foto ist der System Profiler von Mac OS X zu sehen, der mit der Modellbezeichnung “MacBook Air 3,1″ auf ein Hardware-Update schließen lässt. Da die angezeigte, nicht mehr zeitgemäße CPU (1,86 GHz Core 2 Duo) allerdings identisch mit der des aktuellen Modells ist, handelt es sich bei dem Gerät wohl um einen relativ frühen Prototypen. AppleInsider zufolge stammt das unten abgebildete Notebook aus dem April.
[singlepic id=10152 w=435]

Das zweite Foto zeigt die Unterseite eines Gehäuses von vermutlich 13,3 Zoll Größe mit vier einzelnen Akkuzellen und einer an der schmalen Seite eingesteckten Platine links oben. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um eine bisher von Apple nicht benutzte Variante von SSD-Speicher. Verbunden scheint diese “SSD Card” über eine SATA-Schnittstelle zu sein. Erkennen kann man den späteren Entwicklungszustand auch über die Ports: Während das alte MacBook Air noch mit drei Anschlüssen auskam (nämlich MagSafe, Mini DisplayPort und USB), die teils aus dem Gehäuse herausklappbar waren, hat das hier abgebildete Gerät auf einer Seite den MagSafe- und einen USB-Anschluss und auf der anderen Seite den Mini DisplayPort, einen zweiten USB-Anschluss und einen SD-Kartenleser, wie wir ihn aus den MacBook Pro-Modellen kennen.
[singlepic id=10153 w=435]

Kein Platz ist auf dem Bild, das in dem Fall nun auch beim neuen MacBook Air das typische schwarze Drehgelenk zeigt, allerdings für eine traditionelle Form von Massenspeicher zu sehen. Wieviel Speicher die hier erkennbare SSD Card haben wird, ist nicht bekannt. Bei einem Laptop dieser Größe wären weniger als 128GB allerdings ungewöhnlich. Ein optisches Laufwerk wird höchstwahrscheinlich ebenso weiterhin nicht zur Ausstattung gehören.

Bisher hatte die Gerüchteküche vornehmlich über ein Gerät in der Größenordnung von 11,6 Zoll berichtet, weswegen dieser Prototyp möglicherweise nicht das einzige neue Modell werden wird. Die kleinere Variante soll die Modellreihe im unteren Preissegment ergänzen und könnte eine direkte Konkurrenz für den Netbook-Markt werden.

Wie genau das neue MacBook aussehen wird, ob es überhaupt ein MacBook Air ist und das eine oder andere weitere Geheimnis wird hoffentlich kommenden Mittwoch gelüftet. Macnotes wird wie gewohnt live vom Special-Event auf dem Apple Campus in Cupertino berichten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de