News & Rumors: 20. Oktober 2010,

Runes of Magic erfolgreich in Neuseeland und Australien gestartet

Runes of Magic
Runes of Magic - Haustier

Runes of Magic von Frogster Pacific ist am 8. Oktober erfolgreich in Neuseeland und Australien gestartet. Mit dem Slim Client soll zudem das Datenvolumen der Software von 7,5 GB auf 3,5 GB Downloadgröße reduziert werden.

Auch in anderen Ländern soll der Slim-Client eingeführt werden, um neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern. Runes of Magic ist bereits seit 2009 in Russland zu erwerben. Der Umsatz des russischen Sublizenznehmers soll monatlich mittlerweile sechsstellig sein. In Polen soll ab dem 21. Oktober ebenfalls eine Box-Version von Runes of Magic erscheinen. Auch das im nächsten Jahr erscheinende MMOG Mythos soll in Osteuropa auf den Markt kommen. Dies teilte Frogster in einer entsprechenden Pressemitteilung mit.

Zudem gab Frogster bekannt, dass der Umsatz im September rund 15 Prozent über dem des August lag, aber der bisherige Rekordmonat Juni noch nicht eingestellt werden konnte. Man erwarte seitens des Vorstands einen weiteren Umsatzanstieg gegenüber dem September 2010.

Das Umsatzziel korrigiert Frogster ebenfalls, allerdings auf 22 Millionen Euro nach unten. Das Gewinnziel wird neu mit 80 Cent je Aktie nach Steuern ausgegeben. Als Gründe werden das ausgebliebene Umsatzwachstum in Q3 2010 gesehen, sowie die Investitionen mit Vorgriff auf das nächste Jahr in Personal und Pre-Launch-Marketing für die Titel Mythos und Tera. Von diesen Titeln wird seitens Frogster erwartet, dass beide Spiele Gewinne abwerfen.



Runes of Magic erfolgreich in Neuseeland und Australien gestartet
4,05 (80,91%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>