News & Rumors: 20. Oktober 2010,

Test: Bart Simpson #51

Bart Simpson #51
Bart Simpson #51

Panini Comics hat Mitte September die Oktober-Ausgabe des Bart Simpson Comic veröffentlicht. Mit von der Partie sind dieses Mal Professor Frink und Grampa Simpson, aber auch Maggie, deren beide Comics von Sergio Aragonés gezeichnet wurden.

Durch einen Unfall in Professor Frinks Labor glaubt Bart, unsichtbar zu sein. Egal, was er tut und welche Streiche er spielt, keiner scheint ihn dabei zu erwischen. Ein Traum für Bart! Kostenlos ins Kino, Lieblings-Squishy en masse und Comics ohne Ende – doch bald schon kommen ihm Zweifel an seiner Unsichtbarkeit…

Kaum wieder sichtbar, muss sich Bart mit den typischen Problemen eines 10-Jährigen beschäftigen. Horror-Filme sind erst ab 13 Jahren erlaubt. Doch Grampa Simpson weiß Rat. „Die Invasion der Affenmumien“ und „Der schleimige Aufstand der Fischmänner“ sind schon zu seinen Zeiten Klassiker des Horrorfilm-Genres gewesen. Mit einem Projektor bewaffnet will Bart dem großen Kino Springfields Konkurrenz machen und seine eigene Horrofilm-Vorführung starten. Grampas alte Schätzchen sollen für den nötigen Horror sorgen, Schwester Lisa für das leibliche Wohl. Durch reichlich Werbung füllt sich Barts Simpsons-Horrorfilm-Drive-in mit vielen weiteren gruselsüchtigen Kindern. Doch der Horror, der die Zuschauer erwartet, ist ein Horror der ganz anderen Art…

Während Bart von einem Fettnäpfchen ins andere steigt, lernt seine kleine Schwester Maggie sich gegen den Vorzeige-Bengel zu wehren. In Maggies Welt hat sie das Sagen. Das muss auch ihr großer Bruder schmerzlich erkennen.

Bart Simpson: Hinter den Kulissen ist die Oktober-Ausgabe des Bart-Simpson-Comics. Das Heft umfasst insgesamt fünf Comics, von denen zwei vom MAD-Zeichner Sergio Aragonés gestaltet wurden und von der kleinen Maggie handeln. Die aktuelle Ausgabe #51 ist seit dem 15. September 2010 für 2,50 Euro im Handel zu erwerben oder bei Panini online.



Test: Bart Simpson #51
3,84 (76,84%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>