MACNOTES

Veröffentlicht am  21.10.10, 16:53 Uhr von  

FaceTime für Mac: Beta, aber einfach zu benutzen

FaceTimeWie versprochen hat Apple FaceTime für Mac gestern bereitgestellt. Wir haben uns die wenigen Funktionen der Software angeschaut – die abgesehen von einigen Sicherheitsbedenken einen guten Eindruck macht.

[singlepic id=10233 w=435]

Eines vorweg: FaceTime ist auch auf dem Desktop so einfach zu bedienen wie auf iPhone 4 und iPod touch 4G. Im Hauptfenster findet sich eine Favoritenliste, sowie eine Anrufliste und alle Adressbuch-Kontakte. Was fehlt ist die Option, eine Mailadresse oder eine Telefonnummer zum direkten Anrufen einzugeben. So muss man jede Person, mit der man FaceTime nutzen will, als Kontakt eintragen.

 

Einrichtung

Beim ersten Start fragt FaceTime nach einer Apple-ID, auf Wunsch kann man entweder die dazugehörige oder eine andere Mailadresse damit koppeln. Diese muss dann erst verifiziert werden, bevor es losgehen kann.

[singlepic id=10234 w=200 float=left] [singlepic id=10232 w=200 float=right]  

Sobald man einen Kontakt anruft, stoppen Anwendungen wie iTunes sofort mit dem Abspielen Musik und beginnen erneut, sobald das Gespräch abgeschlossen ist. Gleiches gilt für eingehende Anrufe: Sobald man eines annimmt, stoppt die Musik. Über das Video-Menü kann man Videoformat (Hoch/Quer) sowie das Mikro auswählen. Ersteres geht nur, wenn man sich gerade in einem Gespräch befindet.

 

Backgrounding und Nutzung auf mehreren Geräten

Ein Feature, das praktisch aus dem iOS übernommen wurde ist, dass die App auch dann weiterläuft, wenn man sie gerade nicht aufgerufen hat – im Hintergrund wartet sie darauf, Anrufe anzunehmen, die eingehen. Will man komplett “offline” gehen, muss man FaceTime gezielt abschalten. Lehnt man einen eingehenden Anruf ab, schließt sich die App selbsttätig wieder. Die Performance dabei ist überraschend gut: Auch auf einem alten Unibody-MacBook (2Ghz, Late 2008) startete FaceTime schnell, ohne den Rechner zu belasten. Hat man FaceTime im Dock abgelegt, zeigt ein Hinweisbadge an, ob und wie viele Anrufe man verpasst hat.

Praktisch ist die Option, FaceTime auf mehreren Geräten gleichzeitig laufen lassen zu können. Wird ein Gespräch auf einem Gerät abgewiesen, hören auch alle anderen mit der FaceTime-ID angemeldeten Geräte zu klingeln auf.

 

Fazit

Facetime für Mac ist zwar noch Beta, aber bereits durchaus durchdacht und einfach zu bedienen. Was fehlt ist eine Option, über ein Eingabefeld direkt Mailadressen und Telefonnummern einzugeben. Herunterladen kann man FaceTime direkt bei Apple.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 29 Kommentar(e) bisher

  •  Ralf sagte am 21. Oktober 2010:

    Prima. Ich habe auch schon ausprobiert.

    Gute Besserung (für den Hals) ;-)

    Antworten 
  •  @ppati000 sagte am 21. Oktober 2010:

    RT @Macnotes: FaceTime für Mac: Beta, aber einfach zu benutzen http://macnot.es/50997

    Antworten 
  •  Jim Panse sagte am 21. Oktober 2010:

    Jau, ich finde FaceTime auch richtig gut. Und jau, gute Besserung auch von mir ;)

    Antworten 
  •  @TILLde sagte am 21. Oktober 2010:

    Nun gibt es FaceTime auch für den Mac, allerdings noch als BETA http://macnot.es/50997

    Antworten 
  •  dersven sagte am 21. Oktober 2010:

    ist das das Ende von iChat?

    Antworten 
  •  Horst sagte am 21. Oktober 2010:

    ehm, gibt es auch nur einen ernsthaften grund, warum ich für iphone, ipod und mac nicht einfach skype nutzen sollte?
    das hat jeder, es kann das selbe

    Antworten 
  •  kg sagte am 21. Oktober 2010:

    @Horst dann verrat mir doch mal, wie du Videoanrufe mit Skype für iPhone machen kannst ;) fring ist gerade einer der wenigen Anbieter, der das überhaupt anbietet.

    Antworten 
  •  Michael sagte am 21. Oktober 2010:

    Die Qualität von Facetime ist besser. Verbindungsaufbau schneller. App ist nicht so überladen.

    Antworten 
  •  Johannes sagte am 22. Oktober 2010:

    Kann ich mit einer Apple-ID auf meinem Rechner Zuhause mit meinem iPod Touch 4G, das mit derselben Apple.ID angemeldet ist, telefonieren (facetimen)?
    Johannes

    Antworten 
  •  kg sagte am 22. Oktober 2010:

    @Johannes das geht nicht, da ist es wie beim Telefon: Die gleiche Nummer aka der gleiche Account kann nicht doppelt benutzt werden.

    Antworten 
  •  Liliana sagte am 4. November 2010:

    Wie kann ich meine Timeface-Kontakten in der Macbook pflegen ?
    Änderungen in Adressbuch werden nicht in Timeface übernommen.
    :-(
    Grüße,
    Liliana

    Antworten 
    •  kg sagte am 4. November 2010:

      @Liliana was genau meinst du? Willst du deine Daten vom iPhone ins MacBook reinkriegen?

      Antworten 
  •  Liliana sagte am 4. November 2010:

    Nein, ich möchte jemanden von meine Macbook zu Ihrer iphone anrufen.
    Als ich der Facetime runtergeladen habe, zeigt mir eine Kontakliste, die ich glaube aus der Adressbuch geselen hat. Die iphone-Telefon hatte ich nicht drin.

    Antworten 
  •  kg sagte am 4. November 2010:

    @Lililana da musst du den Kontakt im Adressbuch erst anlegen, anders geht es nicht.

    Antworten 
  •  Liliana sagte am 4. November 2010:

    Der Kontakt war in der Adressbuch, der iphone-Nummber war nicht drin. Jetzt habe ich geändert aber wird nicht in Facetime übernommen.

    Antworten 
    •  kg sagte am 4. November 2010:

      Facetime schon einmal neu gestartet nach dem Ändern? Habe es eben hier ausprobiert, da ging es.

      Antworten 
  •  Liliana sagte am 4. November 2010:

    ich habe es auch ausprobiert. Es liegt wahrscheinlich in der Nummer. Es ist eine Nummer in Spanien, ich wird es überprüfen und sicherlich wird es klappen.
    Vielen, vielen Dank

    Antworten 
  •  kg sagte am 4. November 2010:

    Ist nicht ganz auszuschließen, dass manche Sachen einfach nicht gehen, es ist schließlich eine Beta…

    Antworten 
  •  Dennis sagte am 17. November 2010:

    hallo
    Facetime will sich nicht anmelden habe appel id usw .

    ständig steht da anmelden was soll ich tun

    Antworten 
  •  kg sagte am 17. November 2010:

    @Dennis Du musst deine ID erst für Facetime freischalten.

    Antworten 
  •  Manfred sagte am 19. November 2010:

    Da mein Macbook Air mit Facetime kein GSM hat kann ich doch kein iPhone 4 anrufen. Kann ich ein iPhone 4 mit einer E-Mail adresse anrufen?

    Antworten 
  •  kg sagte am 19. November 2010:

    @Manfred doch klar kannst du ein iPhone 4 anrufen – alles was du dafür brauchst ist eine für FaceTime freigeschaltete Mailadresse.

    Antworten 
  •  C-Quense sagte am 21. November 2010:

    Ich kann mich bei FaceTime am Mac nicht anmelden. Ich gebe meine Zugangsdaten ein, doch danach passiert nichts weiter.
    Ich habe die neueste Software installiert und auf meinem Iphone läuft es auch ganz normal.
    Liegt es möglicherweise an irgendwelchen Interneteinstellungen.

    Antworten 
    •  kg sagte am 21. November 2010:

      @C-Quense: sicher, dass du deine Apple-ID mit einer Mailadresse für FaceTime gekoppelt und diese auch bestätigt hast?

      Antworten 
  •  Ray sagte am 2. Dezember 2010:

    wie koppel ich den meine Mailadresse mit meiner Apple Id ? und wo bestätige ich das dann ?

    sry bin Neuling , hab mein Mac Book erst paar Tage :)

    Antworten 
    •  kg sagte am 3. Dezember 2010:

      @Ray FaceTime starten, mit Apple-ID anmelden, danach kommt die Abfrage, welche Adresse du verwenden möchtest. An die geht dann eine Mail mit Bestätigungslink.

      Antworten 
  •  Ray sagte am 7. Dezember 2010:

    ok vielen dank , werd direktmal probieren ;)

    Antworten 
  •  Ray sagte am 7. Dezember 2010:

    alles top , hat funktioniert , danke nochmal

    Antworten 
  •  Ferris sagte am 26. Dezember 2010:

    Also bei mir versucht facetime nur ständig sich anzumelden und es geht leider nicht weiter. Habe meine Apple-ID verwendet, aber es geht nicht…Es kommt auch keine mail…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de