News & Rumors: 21. Oktober 2010,

THQ verlängert Lizenzabkommen zur Ultimate Fighting Championship bis 2018

UFC Undisputed 2010
UFC Undisputed 2010 - Screenshot

THQ hat die Ausweitung, respektive die Verlängerung des Lizenzabkommens mit Zuffa zur Ultimate Fighting Championship (UFC) bis ins Jahr 2018 bestätigt.

Es klingt durchaus ein bisschen hochgegriffen, doch die nächsten acht Jahre wird THQ weiterhin Kampfspiele zur Ultimate Fighting Championship veröffentlichen. Dazu wurde das weltweit exklusive Lizenzabkommen mit Zuffa verlängert.

Bei THQ ist man natürlich froh über dieses Abkommen. Dazu Danny Bilson:

„Wir freuen uns sehr über die weitere Partnerschaft mit Zuffa und der Ultimate Fighting Championship. Durch die enge Zusammenarbeit mit Dana White und dem fantastischen Team bei der UFC werden wir weiterhin herausragende interaktive UFC-Unterhaltung bieten.“
Danny Bilson

Dana White, die Präsidentin von UFC, ist zufrieden mit dieser Entscheidung, und betont, dass THQ mit den ersten beiden Videospielen gute Qualität abgeliefert hätte:

„THQ hat mit den ersten beiden Undisputed-Spielen genau die Qualität abgeliefert, die die UFC und ihre Fans von einem Videospiel mit dieser Lizenz erwarten. Jetzt werden wir die UFC-Erfahrung auf soziale Netzwerke und mobile Applikationen ausweiten. Gemeinsam möchten wir zukünftig sogar noch bessere Spiele für die Fans machen.“
Dana White

Das Abkommen betrifft alle heutigen, sowie zukünftigen Konsolen und Handhelds, ist aber auch auf mobile Plattformen wie iPhone und iPad ausgerichtet und ebenso auf Online-Dienste und/oder Social Networks.



THQ verlängert Lizenzabkommen zur Ultimate Fighting Championship bis 2018
3,8 (76%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>