MACNOTES

Veröffentlicht am  25.10.10, 10:39 Uhr von  

Neue Macs künftig ohne Flash, Adobe veröffentlicht HTML5 Video Player Widget

AdobeMac-Nutzer werden sich damit abfinden müssen, dass Flash auf neuen Macs nicht mehr vorinstalliert ist: Apple-Sprecher Bill Evans ließ verlauten, dass es am sichersten sei, die aktuelle Version selbst herunterzuladen.

Als die ersten Tests des neuen MacBook Air die Runde machten, wurde vor allem eines erwähnt: Das MacBook Air wird ohne vorinstalliertes Flash-Plugin ausgeliefert. Viele schoben es auf die angespannte Situation zwischen Apple und Adobe, andere sahen gar eine Verschwörung in dieser Entscheidung – nichts von beidem aber war der Fall. Wie Apple-Sprecher Bill Evans Engadget gegenüber verlauten ließ, sei es lediglich ein Weg sicherzustellen, dass der Nutzer die aktuellste Version von Flash nutzt.

“Wir sind froh, Flash auf dem Mac auch weiterhin zu unterstützen, und der beste Weg für den User, immer die aktuellste und sicherste Version zu nutzen ist, diese direkt bei Adone herunterzuladen.”

Künftig soll dies bei allen ausgelieferten Macs der Fall sein, also auch bei bereits verfügbaren Modellen. Eine andere Möglichkeit, Flash immer aktuell zu halten, bestünde im Mac OS X allerdings auch, diese wird von Apple aber offenbar nicht gesehen: Das Plugin in die Software-Aktualisierung einfach einzubauen. Abgesehen davon wird es dem Nutzer nicht einfach gemacht, wenn er feststellt, dass Flash nicht installiert ist: In Safari wird lediglich darauf hingewiesen, dass ein Plugin fehlt, nicht aber dazu erwähnt, welches und wo man es bekommen kann – nicht besonders hilfreich, gerade für Einsteiger.

Dass in HTML5, Apples Weapon of Choice, durchaus Potential steckt, hat man bei Adobe mittlerweile aber auch erkannt und ein Widget veröffentlicht, das automatisch auf den HTML5-< video >-Tag umschaltet, wenn Flash nicht verfügbar ist. Vermutlich hat man sich damit der steigenden Verbreitung des HTML5-Standard angepasst – immer mehr Videoseiten nutzen diesen, um ihre Videos möglichst vielen Nutzern anbieten zu können. Das HTML5 Video Player Widget ist über den Adobe Widget Browser verfügbar und mit, aber auch ohne Dreamweaver CS5 nutzbar. Kompatibel ist das Widget mit Internet Explorer, Firefox, Safari, Chrome und Opera. Wer kein Dreamweaver CS5 besitzt, mit dem man den Widget Browser ansteuern kann, der benötigt Adobe AIR für den unabhängig davon laufenden Widget Browser.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Chris sagte am 25. Oktober 2010:

    Kann man machen…Muss man aber nicht!!!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de