MACNOTES

Veröffentlicht am  25.10.10, 17:18 Uhr von  

Pwnagetool 4.1.2: Kurztest und Manöverkritik auf dem iPhone 4

PwnageWie immer ist Pwnagetool nach seinem neuesten Update in der Lage, die aktuelle Firmware von iDevices ohne Baseband-Modifikation und inclusive Jailbreak/Cydia auf iPhone/iPad/iPod Touch einzuspielen, als Special Bonus kam Apple TV 2G und verbesserte DFU-Unterstützung hinzu. Ein später Kurztest und wie immer die Absage: wer auf den Unlock der letzten Baseband-Versionen Apples wartet, wird weiterwarten müssen, Pwnagetool kann keinen Unlock.

Schöner, runder, funktionaler: Pwnagetool 4.1.2 ist gut gepflegt und kann durch das Einspielen eines modifizierten IPSW-Files den Jailbreak auf iPhone 4, 3G, 3GS,iPod Touch 3G und 4G sowie iPad und Apple TV 2G durchführen. Der Nachteil: das Gerät ist erst einmal platt und muss aus dem Backup wieder hergestellt werden. Im Folgenden stellen wir angesichts des weitgehend unveränderten Jailbreak-Vorgehens mit Pwnagetool nur die kleinen Details vor, die sich geändert haben.

Vorneweg nochmal der große Nachteil: Pwnagetool setzt das Gerät komplett frisch auf. Will heißen: Apps, Notes, Musik usw. sollten vor Anwendung nochmals per Sync gesichert werden und werden anschließend aus dem Rechner-Backup wieder hergestellt. Bei “offiziellen” Apps und iPhone-Daten wie Adressbuch, SMS oder Notizen ist das unproblematisch, was via Cydia installiert wurde, ist jedoch weg. Es empfiehlt sich daher, auch ein “Backup” der Cydia-Apps via Aptbackup zu machen. Anschließend erspart man sich einiges an App-Sucherei und erneutem Installieren.
[singlepic id=10201 w=425]
Gestartet, bietet Pwnagetool 4.1.2 das bekannte Bild – nur ist auch noch Apple TV 2 unter den zur Auswahl stehenden, jailbreakbaren Geräten zu finden, desweiteren ist ein DFU-Button hinzugekommen, der das Leben ein wenig erleichtert, zu dem kommen wir gleich.

Zunächst sucht man das zu knackende Gerät aus. Im konkreten Fall war es ein iPhone 4, das von iOS 4.01 auf die modifizierte 4.1 gebracht werden soll. Wir laden das passende .IPSW-File von Apple und zeigen Pwnagetool nach Aufforderung, wo es liegt.
[singlepic id=10284 w=425]
Optionales: “Aktivierung” ließen wir aus, dafür setzten wir einige Hoffnung auf den bequemen Pre-Install von Cydia-Paketen. Neben dem hier angewählten GnuPG 2 waren noch eine Reihe weiterer Cydia-Pakete angewählt, nach vollzogenem Einspielen des modifizierten .IPSW jedoch nicht installiert. Wer hier Tipps/Ursachen nennen kann, warum ein Mitinstallieren vorausgewählter Pakete scheiterte: wir sind dankbar für Hinweise.
[singlepic id=10286 w=425]
Das Custom-IPSW wird erstellt und gespeichert. Sehr schön gelöst ist der anschließende Sprung in den DFU-Mode. Das angeschlossene iPhone einfach nach der (mit Signaltönen unterstützten) bebilderten Anleitung per Home- und Power-Button in den DFU-Mode versetzen – das vorherige Ausschalten ist unnötig geworden, im Test wurde das angeschlossene, angeschaltete iPhone nach dem Home/Power-Buttondrücken zuverlässig in den DFU-Mode versetzt und von iTunes so erkannt.

Man klickt in iTunes BEI GEDRÜCKTER ALT-TASTE auf “Wiederherstellen” und wählt im folgenden Dialog unbedingt das vorher erzeugte Custom-IPSW aus.

[singlepic id=10285 w=425]

Die geänderte Firmware wird eingespielt, nach Neustart des Geräts hat man ein aktualisiertes, jailbroken iDevice. Aus bestehenden Backups können die Standard-Apps und -Daten wieder eingespielt werden, Cydia-Apps können erneut installiert oder, wenn gemacht, via AptBackup automatisch wieder eingespielt werden. Die via Pwnagetool angewählten Apps wurden wie bereits erwähnt nicht installiert.

[singlepic id=10283 w=225 float=left] Wer Probleme beim Einbuchen ins Mobilfunknetz hat: der Carrier Reset Fix soll nach Installation via Cydia den “Kein Netz”-Fehlermeldungen bei der Netzsuche ein Ende machen.

Fazit: Gewohnt zuverlässig, aber dem Pwnagetool sieht man mit der Zeit das Alter an – trotz der Backup-Möglichkeiten ist das notwendige Komplett-Neuaufsetzen des Geräts für Redsn0w- und limera1n-verwöhnte Jailbreaker irgendwie nicht mehr ganz das Wahre. Aber wie gesagt: Luxusprobleme.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Falko sagte am 26. Oktober 2010:

    Da hat wohl jemand den Sinn des PwnageTool nicht verstanden.
    Durch die damit erstellte Customfirmware wird es ermöglicht, das Update (oder die Wiederherstellung) einer Firmware durchzuführen, ohne dabei das Baseband, welches für den Unlock wichtig ist, zu verändern. Dadurch ist NUR BEIM PWNAGETOOL der Unlock der 4.1 möglich.
    Wie soll dies denn bitte ohne Neuaufspielen der Firmware funktionieren??? Das hat doch nichts mit dem Alter des Tools zu tun!
    Deshalb ist der Vergleich mit reinen Jailbreaktools wie Limer1n und Greenp0ison doch überflüssig und wie ein Vergleich zwischen Äpfeln und Kartoffeln. Diese Tools kommen doch für solch ein Vorhaben gar nicht in Frage und können von vielen iPhone-Besitzern deshalb gar nicht genutzt werden. Da gibt es nunmal keine Alternative zum PwnageTool, weshalb dieses von Usern, die auf den Unlock angewiesen sind, auch immer wieder sehnlichst erwartet wird.
    Bitte verzichtet doch beim nächsten Mal einfach auf solche Kommentare ;)

    Antworten 
  •  rj sagte am 26. Oktober 2010:

    Aeh, Falko, nix fuer ungut (und ich hab den Smiley gesehen) – aber zwei Sachen. Das “kein unlock!!einseinself” ist eine Angewohnheit, die man annimmt, wenn bei allen Artikeln zu JB-Tools die unvermeidlichen Fragen derer kommen, die “versehentlich” aufs neue Baseband geupdated haben, ob jetzt das BB sowieso auch wieder geknackt werden kann. Ich hab mir das explizite draufhinweisen deswegen ein wenig angewohnt (und vermeide Formulierungen wie “Unlock der 4.1″, weil das den einschlägigen Kandidaten eben suggeriert, man könne eine genuine 4.1 unlocken. man kann es nicht, man kann *upgraden, ohne das geunlockte Baseband zu aktualisieren*. Aber das wissen wir beide ;)

    Das mit dem “angestaubten Gefühl” und dem Greenpois0n-Vergleichen… ich hab noch nicht die Upgrade-Möglichkeit via Tinyumbrella ausprobiert, und wie erwähnt, bin ich vielleicht auch ein wenig verwöhnt. Aber mit der Zeit gehts mir schon ein wenig auf den Keks, dass man alles cydiabezogene händisch backuppen muss, das komplette Teil neu einrichten usw., und klar, es geht um den *Jailbreak* und alles andere ist schönes Beiwerk. Aber das Bessere ist des Guten Feind, und wenns irgendwann ein wenig bequemer geht mit Upgrade/Baseband-behalten, dann werd ich mich drüber freuen.

    Antworten 
  •  heval sagte am 1. März 2011:

    Hallo, ich habe bezüglich meine Iphone3G Frage. es war schon gehackt. und ich habe aus versehen, ein update durchgeführt
    Frage 1: . ist es jetzt wieder möglich dies wieder auf alte version wiederherzustellen.
    mit pwnagetool habe ich es auf DFU gebracht, schließe an Itunes mit gedrückte alt taste, dann soll ich firmware auswählen. ich habe einige auf ausgewählt es sagt aber nicht Compartable
    Frage2: Was für ein IPSW firmware bruache ich jetzt, vieln Dank im Voraus.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de