MACNOTES

Veröffentlicht am  26.10.10, 10:38 Uhr von  

Anrufen auf gesperrtem iPhone: Notruf-Bug, anstehender Fix mit iOS 4.1.1?

iPhone 4Dass ein gesperrtes iPhone nur für Notrufe genutzt werden kann stimmt fast, aber nicht ganz: nach Eingabe beliebiger Nummern statt der Notruf-Nummer und anschließendem schnellen Drücken von Wahltaste und Power-Button kommt man in die Telefon-App, die dann mitsamt Kontakten, Nummernblock etc. ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Zunächst wollte die “einfache” Methode nicht funktionieren, wie sie von 9to5mac beschrieben wurde – die reine Eingabe von Nummernzeichen beim Notruf von einem gesperrten iPhone aus führte nicht zum erwarteten Ergebnis, mit einem simplen “Nur Notrufe” wurde das Wählen abgelehnt. Der Trick: nach dem Antippen des “Wählen”-Icons muss man noch schnell und kurz den Power-Button betätigen. Anschließend landet man in der Telefon-App, die ganz normal mit einsehbarer Anrufliste, Nummernblock etc. genutzt werden kann.
[singlepic id=10296 w=200 float=left] [singlepic id=10297 w=200 float=right]
 
Ebenfalls eine Option: mit Doppelklick auf den Home-Button die Sprachsteuerung starten. Auch hier kann mit dem Ansagen von Rufnummern ein Wahlversuch unternommen werden – im Test vor Ort wurde die Nummer zwar gewählt, eine Verbindung kam jedoch nicht zustande. Anders beim “Power”-Trick: hier konnten wir von einem gesperrten iPhone 4 mit iOS 4.1 beliebige Nummern anwählen. Der Bug scheint schon länger zu existieren, die Geister scheiden sich, ob es sich gar um ein absichtliches “Feature” handelt – dagegen spricht, dass die Lücke in der aktuellsten Beta von iOS 4.2 gefixt ist.

Möglich ist ein kommendes Bugfix-Release einer iOS-Version 4.1.1, nachdem nun die Lücke die Runde durchs Netz macht. Die Möglichkeit, auch mit einem gesperrten iPhone ohne Kenntnis des Entsperr-Codes zu telefonieren, dürfte in Cupertino nicht ganz auf die leichte Schulter genommen werden. Jailbreaker mit laufenden Backgrounding-Managern sollten sich darüber hinaus im klaren sein, dass mit dem physischen Zugriff auf das so gesperrte iPhone per Task-Switcher auch auf andere laufende Apps zugegriffen werden kann.
[singlepic id=10298 w=200 float=left] [singlepic id=10299 w=200 float=right]
 
Sollte eine 4.1.1 kommen, gilt fürs Jailbreaklager die übliche Updatewarnng. Allen anderen sei empfohlen, sich nicht auf die Pin-Codesperre zu verlassen, was das Verhindern unerwünschter Telefonate durch Dritte angeht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 12 Kommentar(e) bisher

  •  @MonaThal sagte am 26. Oktober 2010:

    RT @Macnotes: Anrufen auf gesperrtem iPhone: Notruf-Bug, anstehender Fix mit iOS 4.1.1? http://macnot.es/51195

    Antworten 
  •  @Blindy_DE sagte am 26. Oktober 2010:

    Anrufen auf gesperrtem iPhone: Notruf-Bug, anstehender Fix mit iOS 4.1.1?: http://macnot.es/51195

    Antworten 
  •  blubb sagte am 26. Oktober 2010:

    Die Telefon-App wird zwar gestartet, aber im Hintergrund. Sowie man die Power/Standby-Taste drückt, wird das iPhone erneut gesperrt. Gibt man nun den Code ein, sieht man, dass die Telefon-App tatsächlich gestartet wurde. Also: Es gibt keinen Bug.

    Antworten 
  •  rj sagte am 26. Oktober 2010:

    Äh. Wie hab ich dann gerade telefoniert, trotz gesperrtem iPhone und ohne Codeeingabe?

    Antworten 
  •  designaktivist sagte am 26. Oktober 2010:

    Wie kein Bug? Wozu die Code Sperre wenn so selbst MMS/SMS, Kontake/Bilder per E-Mail verschickt werden können? Offenbar geht das nur auf dem iPhone 4, oder iOS 4.1 auf meinem G3s kommt nach kurzem “im Telefon-App rumdrücken” wieder der Lockscreen.

    Antworten 
  •  x2Q sagte am 26. Oktober 2010:

    Unter 4.2 B3 klapp das ganze schon nicht mehr… !

    Antworten 
  •  rj sagte am 26. Oktober 2010:

    x2Q, sag ich doch. Von daher schätze ich, dass da demnäxxt ein iOS-Bugfix-Release rauskommt.

    Antworten 
  •  hoeffy sagte am 26. Oktober 2010:

    Beim 3GS mit iOS 4.1 funktioniert der “Trick” leider.
    Italienisches iPhone und o2 ohne Netzbetreiberupdate, falls das interessant ist.

    Antworten 
  •  blubb sagte am 26. Oktober 2010:

    Mein iPhone 3GS mit aktueller Firmware ist davon nicht betroffen.

    Antworten 
  •  blubb sagte am 26. Oktober 2010:

    Freund hat ein iPhone 4, er wusste nichts vom Bug und ich habe seine Telefon-App erfolgreich gestartet.

    Antworten 
  •  Aquila sagte am 27. Oktober 2010:

    Lässt sich auf meinem alten 3G mit OS 4.1 reproduzieren.

    Antworten 
  •  krizZz sagte am 28. Oktober 2010:

    Bei mir (iPhone 4 mit iOS 4.1) funktioniert der “Bug” auch.
    Aber ehrlich… who cares..

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de